Mittwoch, 24. November 2010

Buchempfehlung

Heute wollt ich euch auch nur kurz ein Buch ans Herz legen. Es wurde uns heute von einem Dozenten empfohlen und nachdem ich mal reingeschaut habe, war ich doch sehr angetan. Leider hab ich es noch nicht ganz gelesen, aber es landet definitiv auf meinen Wunschzettel (yeah was Nützliches ;) ).

Bei dem Buch handelt es sich um die "Kleine Geschichte Japans" von diversen Autoren (u.a. von meiner Universität :) ) und dem Reclam-Verlag. Es kostet 22,95 Euro, was natürlich nicht gerade wenig ist, aber es ist doch eine gute Investition. Denn soweit wir wissen handelt es sich um das einzige Buch, dass die komplette Zeitspanne von den Anfängen der Geschichte bis in die Gegenwart behandelt. Das ist doch schon mal was! So weit ich sehen konnte waren die Abschnitte auch gut gegliedert und es ist alles gut erklärt. Wer also mehr zur japanischen Geschichte erfahren möchte, sollte sich das definitiv kaufen. ;) Es handelt sich übrigens um eine gebundene Ausgabe und ist erst jetzt im November 2010 erschienen!


Hier nochmal das Geblubber von Amazon:
Denkbar weit von Europa entfernt, ist uns Japan im Zuge einer globalisierten Wirtschaft seit den ersten Kulturkontakten durch die Jesuitenmission des 16. Jahrhunderts immer näher gerückt. Der Erfolg japanischer Produkte und Erfindungen kann wohl nur mit unserer eigenen, uns nicht so bewussten Exportweltmeister-Position verglichen werden. Sony, Toyota, Yamaha und Co. sind im Westen allgegenwärtig. Zugleich bewahrt Japan aber die Faszination des Fremden an sich, auch wenn es kurioserweise in seiner Geschichte mit Europa vergleichbare Entwicklungsstufen in annähernd denselben Epochen durchlaufen hat.

Kommentare:

Akai hat gesagt…

Das hört sich toll an :3 würd das Buch auch zu gerne haben und lesen.
Wie groß ist den die Schrift? Hab die Erfahrung, dass in Geschichtebüchern so gequetscht wird und das auch noch in Minischrift -__- ünübersichtlich etc.... sowas will man doch gar nicht lesen, da vergeht mir immer jegliche Lust, auch wenn mich der Inhalt intressieren würd

Naminé hat gesagt…

Huhu,

duuu.. ich hab da ne Art Idee fürn "Vorweihnachtstagebuch" und wollte nachfragen ob du da mit machen magst? Und zwar solls umfolgendes gehen...

Wie bereitet sich jeder einzelne auf DEN großen Tag / Heiligabend vor:

- das schmücken der Wohnung
- das aufstellen des Weihnachtsbaumes und das schmücken
- das kaufen & verpacken der geschenke
- backen von Weihnachtsgebäck bzw. das futtern von solchen
- wie werden die Adventsabende verbracht

Ich mir denke, dass es ganz interessant wäre zu lesen, was so bei andern
abläuft.. vlt wird ja auch gar kein Weihnachten gefeiert oda so... .. nja .. wäre cool wenn du das auch machen würdest =P

glg,
Nami

Kommentar veröffentlichen