Montag, 27. Dezember 2010

Geschenke

So... da mir hier grad wirklich dermaßen die Decke auf den Kopf fällt (ich bin bei meinen Eltern, die weit ab von jeglicher Zivilisation wohnen *seufz*) und ich auch keine Chance habe dem zu entkommen (kein Auto, Papa mit Auto ist arbeiten, Freunde arbeiten ebenfalls), versuche ich mich mal mit einem Blog-Eintrag abzulenken... Kennt ihr so eine innere Unruhe und Aufgedrehtheit? So geht es mir gerade, ich hab das Gefühl einfach mal raus zu müssen... :( Na ja da das nicht geht, schreib ich euch hiermit nieder, was ich an Weihnachten so verschenkt habe~

1. Wichteln :D
Das hat richtig Spaß gemacht, auch wenn ich Angst vor der Post hatte (das sie das Paket verschlampt). Aber es ist bei meinem Wichtel Nekosani angekommen! Und das gab es feines: Schoki, ein Buch, japanische Förmchen, Radiergummi-Set in Essens-Optik, Kimmidoll-Schlüsselanhänger und ein Schoko-Spiegel. Leider ist ihr Bild von den Geschenken viel besser als meins, also schaut doch mal bei ihrem Post vorbei. ;) Sie hat auch etwas zu dem kleinen Büchlein geschrieben. --> klick <--
Übrigens: Wenn ihr auch so einen Schoko-Spiegel haben wollt, solltet ihr öfter mal vorbeischauen. ;)


2. Freund :D
Mein Freund ist ein richtiger Fan des Mangaka (Manga-Zeichner) Takehiko Inoue (u.a. Vagabond). Deshalb hat er in diesem Jahr das 2. Artbook bekommen. Außerdem noch Pokémon Heartgold mit Pokéwalker damit wir zusammen spielen können *lach* und etwas Selbstgemachtes. Da ich ja schon geschrieben hatte, das es immer schwieriger wird mit dem Selbstgemachten, gab es dieses Jahr nur eine Kleinigkeit. Nämlich einen kleinen Brief in Puzzle-Form (damit er auch was zu tun hat ohne mich), eingepackt in einer süßen Box und ein neues Freundschaftsarmband. Als wir uns nämlich kennen gelernt hatten, hatte er ein solches Band um und hat es mir dann geschenkt, als er wieder wegmusste. <3
Links: Hier gibt es tolle Anleitungen für Freundschaftsbänder und hier für süße Boxen und mehr.



3. Mampapi :D
Jahaa ein Misch-Name für meine Eltern. ;) Meine Mutter hat in diesem Jahr das Album von Unheilig (Limited Edition mit Dornrösschen-Märchen XD) und das Buch "Eat Pray Love" bekommen. Mein Vater einen Digitalen Bilderrahmen von Hama. Und zusammen gabs nochmal einen Gutschein für ein Essen oder eine Freizeitaktivität ihrer Wahl. :)



4. Freunde :D
Online-Freunde haben dies Jahr auch eine Kleinigkeit von mir bekommen, nämlich ein süßes Radiergummi-Set (das was auch beim Wichtelgeschenk dabei ist). Und meine richtigen Freunde bekommen auch etwas, dass ich aber noch nicht verraten darf, da sie es noch nicht haben. *lach*

5. Andere :D
Zusammen mit meinem Freund wurden dann noch dessen Familie beschenkt. Für die kleine Schwester gab es etwas von "My Littlest Pet Shop", für den Bruder einen Saturn-Gutschein + Schoki, für die Mutter und Oma etwas Deko zum aufhängen bzw. hinstellen. Bilder haben wir davon leider nicht, aber es war so ein typischer Weihnachtsstern zum aufhängen und eine Art Teelicht-Karussell zum hinstellen. Der Vater bekam ein Aftershave.
Außerdem hab ich mit meinen Eltern zusammen noch der Cousine & Co. was geschenkt. ;)

:: Das wars dann auch schon. :D Ich hatte viel Spaß beim Kaufen, Verpacken und Verschenken und kann in diesem Punkt kaum bis nächstes Jahr warten. ;) Besonders das Wichteln fand ich toll, das muss ich unbedingt wiederholen. :D Hätte sonst noch wer Lust darauf? ::

Kommentare:

Foxy hat gesagt…

Ich fand das Wichteln auch toll *_*
Einfach mal einer "wildfremden" Person etwas schönes schenken und sich selbst über ein Geschenk von jemanden freuen, den man nicht wirklich kennt.

Ich fände aber, dass es toller wäre, wenn jeder etwas selbst gemachtes verschenken würde :D!
Kaufen kann man auch selbst~

Michael hat gesagt…

Das like Button Plugin waere toll. Oder habe ich es nicht gesehen?

Foxy hat gesagt…

Kla, so könnte man es auch machen :D!
Und vielleicht n par mehr Bedienungen zB. das man seinen Wichtel innerhalb von 4 Tagen gefunden haben muss und dann bekommt man nen Award oder so xD!

Kommentar veröffentlichen