Montag, 21. Mai 2012

[Rezept] Lachs in Sojasauce geschmort

Am Sonntag gab es wieder ein leckeres Rezept aus dem wagamama Kochbuch. (^___^) Diesmal gab es Lachs in Sojasauce geschmort mit Bandnudeln, Gemüse und Pilzen. Es hat wieder sehr gut geschmeckt, lediglich die Nudeln waren etwas weich (die hatte mein Freund "gekocht" XD) und die Portionen sehr klein. (^___~) Ansonsten ist der Ingwer Geschmack wieder relativ stark ausgeprägt und auch die Shiitake dominieren etwas. Der Lachs ist aber wieder saftig und zart und die Sauce schmeckte uns auch sehr gut.


Zutaten für zwei kleine (!) Portionen
- 100g chinesische Bandnudeln
- 200g Lachsfilet
- 5 getrocknete Shiitake Pilze
- 1 Zwiebel (ich habe Frühlingszwiebeln genutzt)
- 1 Möhre
- 2 Knoblauchzehen
- 3cm frische Ingwerwurzel
- 2 EL Sojasauce
- 100ml Hühnerfond
- 2 TL Maisstärke
- Salz und Pfeffer

Die Pilze in Wasser einweichen (mindestens eine Stunde). Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, dann abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel fein hacken, Möhre in dünne Streifen schneiden, Knoblauchzehen fein hacken und Ingwer reiben. Lachs in etwa drei Zentimer große Stücke schneiden.
In einem Wok etwas Öl erhitzen und Zwiebel, Möhre, Knoblauchzehen, Ingwer und Lachs eine Minute pfannenrühren. Die Sojasauce hinzugeben, Wok abdecken und bei schwacher Hitze noch zwei weitere Minuten garen lassen.
Die Pilze abgießen, das Einweichwasser auffangen und in dünne Scheiben schneiden. Den Hühnerfond mit dem Einweichwasser und den Pilzen selbst in den Wok geben. Maisstärke in etwa 2EL Wasser auflösen und hinzugeben. Die Maße zum kochen bringen, Nudeln hinzufügen und alles behutsam vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Kommentare:

Marichan hat gesagt…

Oh wie schön. Mir fehlt nur etwas mehr Farbe im Essen. Darf ich das wieder nachkochen?

Blackii hat gesagt…

Danke für deinen süßen Kommentar in meinem Blog :3
Hmm das sieht ja gut aus werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Endlich eine verwendungsmöglichkeit für die zwei Packungen Shiitake Pilze die bei mir in der Küche schon seit halben ewigkeiten rumfliegen.

Liebe Grüße
Blackii

Marichan hat gesagt…

Wieviel Pilz-Einweichwasser wird denn nachher zum Hühnerfond gegeben?

Marichan hat gesagt…

So, gab es heute Abend. Wieder mal sehr lecker.
Danke fürs Rezept teilen.

Kommentar veröffentlichen