Sonntag, 20. Mai 2012

[Rezept] Zupfkuchen

Nachdem ich schon die ganze Woche Lust auf einen Zupfkuchen hatte und dann Mari auch noch ein Foto von ihrem gebloggt hatte, hielt mich am Freitag nichts mehr auf und ich machte mich ran. (^___^)


Zutaten für den Zupfkuchen

Boden
- 360g Mehl
- 250g Butter
- 150g Zucker
- 1 Ei
- 40g Kakaopulver
- 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung
- 200g Zucker
- 150g Butter
- 3 Eier
- 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
- 500g Quark

Mehl, Backpulver und Kakaopulver sieben und in eine Schüssel geben. 250g Butter, 150g Zucker und 1 Ei hinzugeben und einen Mürbeteig erstellen. Dafür die Knethaken des Mixers nutzen und solange kneten bis grobe Streusel entstanden sind. Nicht zu lange mixen, sonst wird der Teig zu weich!
Eine Springform einfetten und mit 3/4 des Teiges einen dünnen Boden mit hochgezogenem Rand auslegen.

Die restlichen Zutaten verrühren (Puddingpulver sieben) und auf den Teig streichen. Mit dem restlichen Teig entweder Streusel oder dünne "Platten" auf die Maße geben.

Bei 200°C etwa eine Stunde backen und gut auskühlen lassen. Danach genießen. <3


Da ich nur eine kleine Springform (und einen doofen Ofen) habe, blieb noch einiges an Teig über. Aus diesem erstellte ich einige Muffins (und Mini Muffins fürs Bento) erstellt und aus dem Rest noch Kekse ausgestochen. (^___~) Zupfkuchen Muffins habe ich schon einmal gebacken, ich finde es ist mal eine lustige Variante. Leider sind sie mir diesmal etwas eingefallen (zugegebenermaßen hatte ich sie auch im Ofen vergessen XD), aber geschmeckt haben sie trotzdem super. *hihi*

Kommentare:

sunochan hat gesagt…

ohmmm nom nom du schreibst immer so tolle rezepte *___* jetzt hab ich lust aufs backen... hmmmm, soll ich mich ma eben in die hotelküche einschleichen XD?

Misato hat gesagt…

wow sieht der lecker aus <3<3<3<3
Satsuki wird langsam aber sicher Backkönigin ;D
Rezept notiert :)

Kommentar veröffentlichen