Montag, 18. Juni 2012

[Review] Bubble Tea bei McDonalds

Sie neustem (11. Juni 2012) gibt es nun auch Bubble Tea bei McDonalds. Geworben wird mit über 250 Kombinationsmöglichkeiten (genau genommen sind es 252), allerdings gibt es nur sieben verschiedene Geschmacksrichtungen und nur sechs Toppings. Geschmacksrichtungen sind: Pfirsich, Zitrone & Limone, Mango, Passionsfrucht, Granatapfel, Vanille und Karamel. Toppings gibt es: Erdbeer Boba, Mango Boba, Litschi Boba, Boba Mix, Passionsfrucht Jelly und Kaffee Jelly. An Basistees gibt es Grünen Tee, Weißen Tee und Schwarzen Tee sowie die drei Sorten mit Milch.


Gemeinsam mit meinem Freund machte ich mich am 15.06. auf um den neuen Bubble Tea zu testen. Erste gehörte Meinungen reichten von "ganz lecker" bis hin zu "total ekelig". Der erste Eindruck am McCafé war aber  nicht der Beste. Das Personal (extra im Bubble Tea T-Shirt gekleidet) war eindeutig überfordert und erste Kunden beschwerten sich bereits über die Qualität des Bubble Teas - "das ist ja nur Milch mit Wasser" war eine Meinung. Schon sehr skeptisch entschieden wir uns für einen "Green Tea Passionsfrucht mit Boba Mix" und einen "Green Milk Tea Granatapfel mit Boba Mix", was wir auf einem kleinen Zettel ankreuzen mussten, und nahmen ihn mit auf den Weg zum Poco. *hehe* Merkwürdig: Die zuvor verwendeten Eiswürfel fanden wir nicht mehr wirklich im Tee wieder, somit war er nicht wirklich kalt. Was dann kam, war mit Sicherheit nicht unbedingt schön anzusehen... Bereits nach dem ersten Schluck verzogen wir die Miene und nach dem ersten "bäääh" und ausrotzen der viel zu festen Hülle der Popping Bobas, machten wir uns eigentlich nur noch über den dermaßen ekeligen Geschmack lustig. Wir sind beide der Meinung, dass wir nichts wegschmeißen, und so tranken wir bis auf einige Bobas brav alles aus... und wurden dafür mit Bauchschmerzen bestraft! (>___<)


Fazit: Dieser Bubble Tea hat rein gar NICHTS mit dem eigentlichen Getränk zu tun! Es handelt sich hierbei um eine wiederliche Chemiekeule, die aus Wasser, Sirup und nochmal Sirup besteht. Allein die Tatsache, dass es nicht aus Tee, sondern aus Wasser und "Sirup" besteht, ist doch eigentlich Volksverarsche oder (darf man sowas überhaupt behaupten?)? Jedenfalls sind auch die Popping Bobas von minderer Qualität (sehr wabbelig/ weich und feste Hülle) und der Geschmack insgesamt sehr chemisch. Auch preislich kann der Bubble Tea mit ganzen 2,69 Euro für eine Pfütze (ich denke mal so 250ml) und 2,99 Euro nicht richtig überzeugen. Ebenfalls ein Nachteil: Die Becher werden nicht verschweist, es gibt nur einen Deckel.

Bitte bitte tut euch diesen Chemie****** nicht an und denkt vor allem nicht, dass jeder Bubble Tea so schmeckt! (>___<)'''

Kommentare:

Sadako hat gesagt…

Also ich hab ihn auch gekostet und scheinbar gibt es wieder etwas um das ich dich beneiden muss xD
Erst die Tatsache dass du so tolle Asialäden in der Umgebung hast und jetzt scheinbar auchnoch die besseren Bubbletealäden...
Was ich damit sagen will ist dass unsere Tees hier relativ gleich schmecken, egal ob Bubbleteashop oder McCafe. Ich finde teilweise sogar den vom McCafe etwas leckerer.
Mit den bubbles das ist lustig...wenn ich dich richtig verstanden habe ist die Hülle bei euch sehr fest? Ich dachte McDonalds sei einheitlich, bei uns in Frankfurt war sie weich wie Butter, teilweise schon im Strohhalm geplatzt Dx
Also irgendwie ist das mit McDonalds was komisches..aber ich weis jetzt schon dass viele den Tee jetzt dort trinken werden, ist warscheinlich öfter komfortabler...

Regina Jakovenko hat gesagt…

Ich habe auch schon gehört, dass der Bubble Tea bei McDonalds überhaupt nicht schmecken soll, deswegen werde ich mir den dort auch nicht "antuen". Hoffe die Bauchschmerzen haben sich wieder schnell verzogen >o<
*bäuchlein streichel XD*

Kätzchen hat gesagt…

Boah.. ich hab genau einen Schluck getrunken. Hatte "Grünen Tee" Granatapfel udn Litschibobas.... Ging gar nich. Nich mal Jan wollte den Rest trinken... es war nur grausam.. ganz schlimm und sowas wird an die Leute als Bubbletea verteilt >_<

nicekitty hat gesagt…

Dann hat sich Mäces wohl von den schlechten BubbleTea-Händlern beraten lassen. Ich hatte neulich einen aus nem Bubble-Laden, der neu aufgemacht hat. Über 3 Euro teuer, die Milch war Pulver und fettig und kriselig *eeeeeklig*, wo der schwarztee war weiß ich bis heute nicht...ich hatte ihn mit nach Hause genommen und zum Glück meinem Freund gesagt er soll ein Tässchen sehr starken Schwarztee kochen...das zeug konnt es trotzdem nciht wirklich retten...bubbletea nur noch selbst gemacht!

Danii hat gesagt…

Da bin ich ja froh, dass sich schon jemand geopfert hat und ich deshalb gar nicht in Versuchung gerate, das Zeug zu probieren. Ich glaube, ich mache meinen Bubble Tea doch lieber selber *g*

Akai hat gesagt…

Unser erster Laden, der Bubble Teas angeboten hat, ist von den verschweißten auch schnell auf die Becher umgestiegen, da die zwei Sirupspritzer nicht wirklich für Geschmack gesorgt haben xD damit man sich noch Sirup nachholen kann, wenn man will. Ich denke in so nen Fall sind die schon praktisch... und das Problem mit den Strohlhalm reinstechen und daneben den halben Bubble Tea auf der Kleidung verteilen ergibt sich nicht so schnell *g* ist mir beim allerersten passiert.

Ich war den ganzen Meci Bubble Tea schon von vornherein skeptisch gegenüber oô du hast die Zweifel nur gestärkt, aber einmal werd ichs mir antun, bei uns kommt er eh erst im August beim McDonalds raus. Mal gucken ~ bis dahin muss ich meinen Magen trainieren xD abhärten.

Tobinger hat gesagt…

Egal wo ich im Internet bei Bubble Teas von Mc Donalds lande, ein positives Fazit habe ich eigentlich noch nirgends gefunden.

Ich selbst habe ihn noch nicht probiert, ziehe da lieber die richtigen Bubble Tea Läden und noch lieber die selbst gemachten Bubble Teas vor. Da weiß ich dann wenigstens auch, was drin ist ;)

MuhSchu hat gesagt…

ihr habt da aber eine menge boba bekommen ö.ö
bei mir war gerade mal so der boden bedeckt, haha ^^

Marichan hat gesagt…

Warum zwingst du dich eigentlich immer, alles aufzuessen bzw auszutrinken? Dein Körper ist doch kein Müllschlucker. Sei vorsichtig bitte, ja.

.... hat gesagt…

Oh weh, also bis jetzt hab ich ja nun wirklich nichts gutes über den Bubble Tea von Mc Donalds gelesen. Als mein Freund und ich davon erfuhren (eingefleischte Bubble Tea Fans) wurden wir skeptisch und können uns einfach nicht vorstellen, dass DAS schmecken soll. Wie auch immer ich hoffe deine Bauchschmerzen hielten nicht lange an und ich werde den BubbleTea von Mcs mal probieren.

Zitat meines Freundes:"Wenn wir bei Mcs Bubble Tea trinken, dann bitte gereicht von dem lustigen asiaten aus der Werbung, für wenigstens ein bisschen Feeling" :D

Kommentar veröffentlichen