Dienstag, 26. März 2013

[Making of] Kiiroitori Anhänger

Original Kiiroitori
Kiiroitori ist der Name des kleinen Freundes von Rilakkuma (ein Charakter der jap. Firma San-X, der aussieht wie ein Bär). Es handelt sich dabei um einen niedlichen gelben Vogel, was auch schon der Name ahnen lässt (キイロイトリ bedeutet "gelber Vogel"). Ich mag den kleinen Kerl recht gern und so kam mir letztens die Idee mal einen zu nähen. Da ja bald Ostern ist, passt es grad auch gut in die Jahreszeit und eignet sich fabelhaft zum verschenken. (^___^)

Kiiroitori Anhänger
Für einen kleinen Anhänger (ca. 5x6 cm ohne Fügel und Kopffeder) benötigt ihr nicht viel:
  • Template (klick)
  • Filz in gelb und schwarz
  • oranger Textmarker (zum bemalen des gelben Filzes für den Schnabel), alternativ oranger Filz
  • etwas Füllwatte (oder Wattepads)
  • Nadel und Faden (gelb) sowie eine Schere und Kleber
Als Erstes schneiden wir alle Teile aus dem Filz aus: 2x Körper, 2x Flügel, 2x Augen, 2x Füßchen, 1x Schnabel, 1x Kopffeder sowie 1x Anhänger.


Die zwei Körperhälften, Flügel und den Anhänger (schwarzes, längliches Ding) nun ineinander stecken und mit Nadeln fixieren.


Nun am Rand des Körpers entlang nähen und darauf achten, dass Flügel und Anhänger mit eingenäht werden. Am unteren Rand wird zunächst eine kleine Öffnung gelassen (siehe gepunktete Linie).


Durch die Öffnung etwas Watte einfüllen, dann zunähen. Zum Schluss nur noch die verschiedenen Körperelemente (Kopffeder, Augen, Schnabel, Füße) ankleben.


Das wars schon! <3 Viel Spaß mit eurem kleinen Anhänger. (^3^) Um ihn zu befestigen einfach nur einen Schlüsselring oder eine Kugelkette etc. durch die Schlaufe ziehen.

Hier noch einmal das Endergebnis von vorne und hinten im Oster-Nest~ (^___^)



Auf Erdbeerkirsch gibt es diesen kleinen Kerl übrigens gerade auch zu gewinnen! (^___~)

1 Kommentar:

Kommentar veröffentlichen