Samstag, 27. Juli 2013

[Aktion] Post aus meiner Küche "Zusammen schmeckt's besser"

Ende Juli war es wieder soweit und die Post aus meiner Küche Runde mit dem Thema "Zusammen schmeckt's besser" startete. Zusammen mit meiner Tauschpartnerin beschloss ich das Paket am Donnerstag zu verschicken und so kam ich gestern schon in den Genuss des Paketinhalts. <3 Aber mal von Anfang an~


"Zusammen schmeckt's besser" interpretiere ich auf zweierlei Arten. Zum einen schmeckt es natürlich mit Freunden gleich doppelt so gut und zum anderen sind Kombinationen einfach unschlagbar. Also entschied ich mich für Mini Muffins zum teilen und drei verschiedene Cremes zum kombinieren - als Topping für die Muffins. (^___^) Und weil ich es nicht lassen kann auf Japan Bezug zu nehmen, gab es jeweils die Sorten Matcha ("Grünteepulver"), Sakura (Zutaten der Yaezakura Zierkirsche) und Yuzu (die japanische "Zitrone"). Alle Aufstriche lassen sich dabei auch sehr gut zu Brot oder Toast genießen. Aber Vorsicht: Sie sind schon recht süß. (^___~)  Gefüllt habe ich alle Cremes in kleine Mini-Weckgläser, die ich einfach nur niedlich und passend fand (gefunden bei Depot). <3

Mini Muffins

Für die Mini Muffins habe ich einen Rührteig nach den Basiszutaten für den Sakura Kuchen (im Glas) erstellt. Ich habe dann den Teig in drei Teile geteilt und jeweils einen (oder zwei) Teelöffel Matcha, ein halbes zerhacktes Blatt Sakura sowie etwas Sakura-Essenz und Sakura-Likör und rosa Lebensmittelfarbe und einen Esslöffel Yuzu (größere Stücke der Frucht habe ich kleingeschnitten) hinzugegeben. Nach Bedarf mit Matcha, Sakura Blatt und Yuzu Stücken bestreuseln. In Mini Förmchen gefüllt brauchen sie bei 180°C nur etwa 10-15 Minuten.

Matcha Schokocreme

  • 200g weiße Schokolade
  • 100ml Sahne
  • 75g Butter
  • 1-2 TL Matcha
Schokolade klein hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne und Butter hinzugeben und zu einer homogenen Maße verrühren. Nun den Matcha hinzugeben und sorgfältig einrühren - Vorsicht Klümpchengefahr! In sterile Gläser füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Kühl lagern.

Sakura Dulche de Leche [karamellisierte Milchcreme]

  • 1 Dose gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 1-2 EL Sakura Likör
  • 1 TL Sakura Essenz
  • 1 Sakura Blatt (gehackt)
Alle Sakura Zutaten mit der gesüßten Kondensmilch verrühren. Dann in ein Weck- oder Schraubglas füllen, gut verschließen und in einem Topf mit kochenden Wasser 2-3 Stunden einkochen lassen. Danach kühl lagern.

Yuzu Lemon Curd [Eier-Zitronencreme]

  • 1 Bio Zitrone: 75ml Saft, Schalenabrieb
  • 150g Zucker
  • 85g Butter (weich)
  • 4 große Eier
  • 1 EL Yuzu
Zucker und Butter in einem kleinen Topf behutsam unter Rühren erhitzen, sodass sich der Zucker auflöst. Zitronensaft - und Abrieb sowie Yuzu hinzugeben. Etwas abkühlen lassen, dann nach und nach vorher verquirlte Eier hinzugeben. Die Maße nun über einem Wasserbad mit siedenen Wasser verrühren bis sie dicklich wird (min. 30 Minuten). Nun abfüllen und erkalten lassen. Kühl aufbewahren.
Tipp: Wenn die Maße absolut nicht dicklich wird, etwas Stärke hinzugeben.



Geschmacklich finde ich sowohl bei den Muffins als auch bei den Cremes wirklich alle super und exotisch. (^3^) Mein Favorit ist jedoch das Yuzu Lemon Curd, da es nicht ganz so süß ist wie die anderen beiden. (^____~)
Verpackt habe ich das Ganze in etwa so (in etwa, da die Gläser natürlich noch ausreichend gepolstert wurden): Die Muffins kamen in zwei Lagen in einen kleinen Karton, die Gläser wurden in Papier und Folie eingewickelt. Als Briefchen und Rezeptbuch diente ein Muffin mit Streuseln. (^___^)


Von meiner Tauschpartnerin Katharina bekam ich gestern dann folgenden Paketinhalt zugeschickt: Einen leckeren und äußerst saftigen Kuchen mit Johannisbeeren inkl. Rezept zum selbermachen. Im Kuchen kamen Joghurt und Mineralwasser zum Einsatz, was wohl die Saftigkeit ausmacht. (^___^) Da ich gerade Besuch hatte, konnte ich nur schnell mit dem Handy ein, zwei Fotos machen, dafür aber auch sofort teilen~



Kommentare:

Shiranui hat gesagt…

Sieht sehr Lecker aus o3o Vorallem die Muffins und der Kuchen am Ende.

Misato hat gesagt…

OMG *____* das hast du aber schön gemacht!!!! Tolle Idee mit den cremen!!! Würd gern mal probieren!!!
Juhu und du hast sogar yuzu verwendet!!! Toll! Dein Rezept merk ich mir!!!<3

Jessi hat gesagt…

Was für eine tolle idee! Das hast du super gemacht!!

Grüßle, Jessi

Kami-chan hat gesagt…

wow, satsuki, da hast du dich ja selber übertroffen!!! :D die idee mit den aufstrichen find ich einfach nur klasse :D und die muffins sehen total lecker aus! :D

und der kuchen von deiner tauschpartnerin sieht total köstlich aus *______*

von post aus meiner küche hab ich schon so oft was auf blogs gelesen, aber ich bis dato noch nicht mitgemacht XD sollte ich vielleicht mal ändern XD

Kommentar veröffentlichen