Sonntag, 3. November 2013

[Rezept] Kürbishäppchen

Da ich momentan so einigen Kürbis und auch Ahornsirup daheim habe, habe ich mich anhand eines Rezepts von Nekobento, an gebackenen Kürbishäppchen versucht. Mir haben sie sehr gut geschmeckt, meinem Freund allerdings leider nicht. Nun ja, Kürbis muss man mögen. (^___~) Zumal der Kabocha auch noch etwas nach Marone schmeckt.


Zutaten für etwa 10 Stück
- 300g Kabocha Kürbis
- 1 EL Ahornsirup
- 1 Ei

Kabocha Kürbis mit Schale in kleine Quadrate schneiden und in einen Topf legen. Gerade so mit Wasser bedecken und kochen bis er weich ist. Dann den Kürbis vorsichtig von der nun ebenfalls weichen Schale trennen und mit dem halben Ei und dem Ahornsirup mit Hilfe einer Gabel zu Pürree vermengen. Nun wieder auf die Schale legen und bei 180°C etwa 15 Minuten im Backofen backen. Mit dem restlichen Ei bestreichen und weitere fünf Minuten backen. Warm oder kalt servieren - die Schale kann mitgegessen werden.


Kommentare:

Magnolia hat gesagt…

Das hört sich gut an :)
Und wenn ich mich recht erinnere, haben meine Eltern dieses Jahr ein paar dieser Kürbisse versuchsweise angebaut... Jetzt muss ich nur noch meinen Mann überzeugen :) Sieht nämlich echt lecker aus!

Sophia Hallert hat gesagt…

Ich werde das mal ausprobieren. Habe auch alle Zutaten noch im Haus. Aber ich denke es wird sicherlich nicht jedermann sein Geschmack sein. Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr über eine Antwort auch per Email von Dir freuen. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog.

Papilio maackii hat gesagt…

Auf den Bilder sieht das echt richtig lecker aus! :)
Nur bin ich auch nicht so der Kürbis Fan :/ Muss ich mir also mal überlegen ob ich es zu machen versuche :) vorallem muss ich einen Kürbis finden :D :D
Liebe Grüße, maackii

Kommentar veröffentlichen