Samstag, 27. September 2014

[Rezept] Ganache-Töpfchen

Zum Geburtstag meines Freundes habe ich in diesem Jahr unter anderem diese kleine Ganache-Töpfchen gemacht. (^___^) Zum einen fand ich die einfach zuckersüß und passend (da er ein Pflanzen-Typ ist), zum anderen hatte er sich solche auch schon einmal gewünscht. Das Rezept stammt aus der aktuellen Lecker Bakery (Nr. 3/2014). Da es aber leider mal wieder schnell gehen musste, habe ich nur dieses eine Foto~ Dafür waren sie wirklich ein Hingucker und sehr lecker (wenn auch gehaltvoll).


Rezept für 12 Stück (ein Muffinblech)

Für den Teig
  • 150g Mehl
  • 90g Butter
  • 50g Zucker
  • 1 Ei
  • Salz
Für die Füllung
  • 90g Zartbitter-Schokolade
  • 90g Schlagsahne
  • 75g Schokoladenkekse (dunkel)
Für die Deko
  • Fondant in Grün und anderen Farben
  • evtl. Zahnstocher
Aus den Zutaten für den Teig per Hand einen geschmeidigen Teig kneten. Diesen zu einer Art Zylinder formen und in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Backofen auf 180°C vorheizen und gegebenenfalls das Muffinblech einfetten (Silikonformen müssen nicht eingefettet werden). Aus dem Teig 12 gleich große Kugeln formen und diese flach drücken. In die Mulden des Muffinblechs drücken und etwa 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen und dann vorsichtig aus den Mulden heben.

Für die Füllung die Schokolade in kleine Stücke brechen. Sahne erhitzen und die Schokolade darin unter Rühren schmelzen (währenddessen sollte der Herd aus sein). Etwas abkühlen lassen und währenddessen die Schokoladenkekse in einen Gefrierbeutel geben und ganz klein verstoßen. Etwa 2/3 der Brösel unter die Schokoladenmasse geben und diese anschließend auf die 12 Mulden verteilen. Die restlichen Brösel darüberstreuen und wieder mindestens eine Stunde kalt stellen.

Die Dekoration kann nun beliebig erfolgen. Wir haben kleine Blumen und Sprösslinge erstellt. Für die Blätter einen Tropfen aus grünem Fondant formen, flach drücken und eine Blattrippe mittig eindrücken. Für die Blumen einen Zahnstocher mit grünen Fondant umwickeln. Für die Blüte pinkes Fondant zu einem langen Röllchen formen und aufrollen. Anschließend auf den Zahnstocher spießen. Weitere Blumen lassen sich zum Beispiel auch mit Hilfe von Ausstechern formen.

Kommentare:

Danii hat gesagt…

Das ist ja wirklich eine nette Idee, da hat sich Dein Freund bestimmt gefreut.
Liebe Grüße Danii

maackii hat gesagt…

Aww~ *-* die sind ja süüüß! :D

Kami-chan hat gesagt…

wunderwunderschön!!! und so detailgetreu *_* danke übrigens auch für den hinweis mit dem teewanderpaket :3 hab mich vorhin gleich angemeldet XD du hast mich geködert, haha :D

Kommentar veröffentlichen