Dienstag, 26. Januar 2016

[Making of] Origami Stäbchentasche

Heute möchte ich euch die Origami Stäbchentasche vorstellen, die ich zum letzten Weihnachtswichteln 2015 verschenkt habe. (^___^) Grundsätzlich kann man diese natürlich aus reinem (starken) Papier herstellen, ich habe sie jedoch aus Stoff gemacht.


Ihr braucht:

  • hübschen Stoff - 20x20cm
  • weiße Vlieseline 200 - 20x20cm
  • Bügeleisen
  • Klebstoff (Bastel-oder Textilkleber!)
Als Basis für die Stäbchentasche habe ich ein übliches Origami Tutorial (von Stonewall Kitchen) verwendet. Ich empfehle auf jeden Fall vor dem Gebrauch dieses einmal auf Papier (20x20cm) zu übertragen - dann habt ihr auch gleich ein Muster/eine Vorlage - und auszuprobieren.

Anhand der Vorlage könnt ihr nun sowohl Stoff als auch Vlieseline (auch Bügelvlies genannt - eine leichte Einlage zur Stabilisierung des Stoffes) ausschneiden. Bügelt anschließend die Vlieseline auf den Stoff auf, sodass diese dort haftet (die raue Seite muss auf dem Stoff liegen, denn diese ist mit einer Art Kleber beschichtet!).

Dann geht es auch schon ans Falten! Haltet euch hierbei genau an die Origami Vorlage und bügelt jede Falte sorgfältig mit dem Bügeleisen nach. Die Falten solten gut sichtbar und richtig "fest" sein. Das ist besonders bei den letzten Schritten, wo sich mehrere Lagen Stoff überlagern, sehr wichtig, damit die Tasche letztlich stabil ist. Also ruhig mehrmals kräftig drüberbügeln. (^___~)

Beim letzten Schritt an der Rückseite der Tasche die Seiten gut verkleben. Verwendet dafür bitte keinen normalen Flüssigkleber, da dieser den Stoff nur verhärten und unschöne Flecken hinterlassen würde. Ich empfehle zumindest einen Bastel-, besser aber noch einen Textilkleber.

Die Arbeitsschritte in der Übersicht:






Kommentare:

Nicky hat gesagt…

Die sieht wirklich toll aus & ist eine super Idee zum verschenken.

Lg Nicky

Esthie hat gesagt…

Das sieht total knuffig aus! :)

Sarah hat gesagt…

Oh, wie hübsch! Der Stoff den du verwendet hast ist auch sehr schön.

Kommentar veröffentlichen