Samstag, 5. November 2011

[Review] Bubble Tea aus der Dose

Gibt es nun von Chiao Kuo unter dem Namen Pearl Milk Tea. Die Dose verspricht Schwarzen Tee mit Tapiokaperlen und enthält 345ml. Ich habe meine in einem Asialaden für 1,10 Euro erworben.





Ich muss zugeben schon vor dem Öffnen ziemlich skeptisch gewesen zu sein und die braune Brühe, die mir dann entgegen kam, machte es auch nicht besser. :/ Richtig widerlich sehen dann allerdings die "Tapiokaperlen" aus, die eher an durchsichtige Maden erinnern. *uuuh*




Kommen wir aber zum Geschmack! Der Tee an sich schmeckt eigentlich recht gut - nach Schwarzem Tee mit viel Milch und etwas Zitrone, allerdings recht süß. Laut Zutatenliste ist jedoch keine Zitrone enthalten, dafür aber Wasser 82,45%, Zucker 8%, Tapioka 7,8%, Schwarzer Tee 0,25%.  Die "Tapiokaperlen" sind weich und geleeartig, haben aber ansonsten den Geschmack vom Tee angenommen. Das "Erlebnis" die Dinger mit dem Strohhalm einzusaugen ist allerdings immer noch sehr ekelig. >___<

Als richtigen Bubble Tea würde ich das nicht ansehen, der Tee ist zwar süß, aber okay, die "Perlen" sind allerdings abartig...

Kommentare:

Lilly hat gesagt…

Uaahhh... die Perlen... gruselig. :o) Bin auch immer Dosenzeugs gegenüber skeptisch... ;o)

sunochan hat gesagt…

oahhhh wie ich getränke mit solchen kügelchen/perlen hasse -.- das ist immer so bwäääähhh ich mag was flüssiges rein flüssig und ohne feste zusätze... D%

Izzit The Miffed hat gesagt…

Uääääh! Ich muss sagen, bei den vielen Beiträgen zu Bubble Tea bin ich ja schon sehr neugierig geworden, wie sowas schmeckt. Da ich aber nicht an dieses außergewöhnliche Getränk rankomme (wohne in einem Kaff, das von Kaffs umgeben ist), habe ich schon mal nach Dosenware Ausschau gehalten. Aber wenn ich mir das so ansehe... Diese Perlen... ^^'.

Kommentar veröffentlichen