Mittwoch, 30. Mai 2012

[Bento+Geblubber] Bento #32 Sandwich Panda + Zoobesuch

Heute bin ich mit der lieben Nicola in den Osnabrücker Zoo gegangen. (^3^) Vorher musste ich natürlich noch ein (zwei) Bento machen, denn das ist ja wohl ein perfekter Anlass. *hihi* Leider habe ich die meisten meiner Boxen und Accessoires daheim gelassen und konnte daher kein richtiges Zoo-Bento (mit vielen Tierchen) machen, aber ich hab mir selbst geholfen und Panda Pikser und selbstgemachtes Panda Baran als Deko benutzt. (^___^)



Wie ihr sehen könnt, gab es einige Sandwiches mit Salat, Remoulade, Käse und Wurst sowie ein Ei in Bärchenform, Trauben und Erdbeeren, ein Mini Kitkat, Möhren in Blumenform mit Sesam und eine Wurstblume mit Käse. (^___^) Uns hat es jedenfalls geschmeckt (auch wenn wir nicht alles aufessen konnten, da Nicola auch noch was mitgebracht hat XD). ;P Mein eigenes Bento (bzw. meine Box) war übrigens nicht ganz so schick, immerhin passte es kaum in die Box und ich hatte keine Panda Pikser mehr. *lach* Aber sind die Panda Baran nicht sooo süß??? *yaii*


Selbstgemachtes Panda Baran
Ihr kennt ja sicher diese Plastikbaran, die man in den Bento Shops kaufen kann. Ich finde die ja immer viel zu teuer und kann mich nicht recht mit ihnen anfreunden, aber so als schlichte Deko sind sie eigentlich ganz hübsch! Also kam ich auf die Idee solche Baran doch mal selber zu machen. Dafür habe ich mir einfach Bilder ausgesucht, die mir gefallen und sie abgemalt (Quelle: Internet :P). Dann habe ich sie mit Hilfe eines Laminiergeräts eingeschweist und ausgeschnitten! Fertig waren die selbstgemachten Baran, die man je nach Lust und Laune gestalten kann. Motiven und Mustern sind keine Grenzen gesetzt. (^___~) Dazu sind sie nicht nur billiger, sondern auch stabiler, d.h. dicker!


Ich hab jetzt nur zwei Beispiele gemacht, aber vielleicht mache ich noch mal welche mit Hintergründen und Borten. *hehe*

Osnabrücker Zoo [Homepage]
Der größte Zoo Niedersachsens wartet mit allerlei Tieren in verschiedenen, liebevoll gestalteten Bereichen auf! Als Studentin zahle ich den ermäßtigen Preis von 11,50 Euro (Erwachsene 15 Euro). Gleich zu Beginn wurde ein Foto von uns gemacht, wir denken es ist kostenlos, aber am Ende stellt sich heraus, dass nur ein Schlüsselanhänger (mit Foto) kostenlos ist und wir für den Rest zahlen müssen. Wir nehmen es trotzdem. XD Der Fotograph war aber auch wirklich nett und hat uns regelrecht so hingebogen wie er es wollte. *lach* Dadurch ist aber ein eigentlich ganz schönes Foto entstanden. (^___^)


Wir wandern etwa vier Stunden durch den Zoo, der auch hundefreundlich ist und viele wundervolle Spielplätze für Kinder bietet. Ebenso gibt es viele interaktive Tafeln mit Informationen und mehr. Am liebsten wären wir gleich mit auf die Geräte gegangen. *lach* Der Zoo ist der Übersicht halber in mehrere Bereiche gegliedert, die zum Teil auch den Herkunfsländern der dort zu sehenden Tiere entsprechen. Es gibt u.a. die Bereiche Takamanda (relativ neu von 2010), Kajana, Samburu (Afrika), Südamerika, ein Aquarium, das "Tal der Grauen Riesen", einen unterirdischen Zoo (mit Anbindung zum Museum) und allerlei Kinderbereiche (inkl. OZ-Kinderland). Paradiesisch! (^3^)
Ein paar Fotos hab ich ebenfalls gemacht, die ihr euch zum Teil hier anschauen könnt. (^___^) Mir haben ja am besten die Tierchen der Kategorie Hund & Katz (Rothund, Serval, Ozelot, Sandkatze, Wolf etc) gefallen. :P Und die Babies! (*___*)


Das ist übrigens eine Babygiraffe... XD

Ich bin immer noch am überlegen, ob ich Zoos mag und aufgrund von "Tierquälerei" verabscheue. *hmm* Aber Spaß gemacht hat der Tag, den wir später noch mit nem kleinen Osna-Besuch und Nicolas Mappenberatung abgeschlossen haben. (^3^) Dort haben wir noch unsere Hände fotographiert, da wir im Zoo einen (Nacktmul) Stempel bekommen haben als wir den "unterirdischen Bereich" betreten haben.

Kommentare:

nicekitty hat gesagt…

Haha hab auch grad heute meinen Eintrag zum Besuch im Berliner Zoo fertig gemacht^^ Ich liebe Zoos und sagen wir mal so viele der Tiere können vor dem absoluten aussterben nur noch in Zoos gerettet werden...
Echt Osnabrück ist der größte Zoo Niedersachsens? Ich hätte gedacht es sei Hannover, der ist gigantisch fast schon ein Freizeitpark...

Marichan hat gesagt…

Ich find das Schwein so süß. *_*
Ansonsten sehen die Gehege sehr großräumig aus. Wenn ich da an manch japanische Zoos denke ...

Cori hat gesagt…

Da hattest du aber einen schönen Tag Schatz! <3

bajka hat gesagt…

Das Bento sieht sehr lecker aus und das Panda Baran ist total süß. Eine schöne Idee. Ich hab letztens auch Lust auf einen Zoo-Besuch bekommen, ich denke wir werden mal dem Kölner Zoo einen Besuch abstatten. :)

sunochan hat gesagt…

ahhwww wie sie das bento isst und dabei lacht, wie kawaii XD

der zoo sieht toll aus und der wolf is so sweeet q_q

Kommentar veröffentlichen