Donnerstag, 26. Mai 2016

[Review] Tokyo Treat April Box

Ich geb es zu, ich bin schwach! Als bei Tokyo Treat bekannt wurde, dass sie in ihrer Geburtstagsbox nicht nur einen schönen Rabatt geben, sondern auch die Sakura Pepsi enthalten sein würde, war es um mich geschehen und ich MUSSTE einfach doch eine (*hust*) Box bestellen. (^___~) Ich fand zwar jetzt die kleine Hello Kitty Geldbörse (das Extra der Box) nicht soo toll, aber ansonsten hat mich der Großteil des Inhalts wieder überzeugen können~


Top Produkt – sowohl bei Tokyo Treat als auch bei mir – war natürlich die unglaublich leckere Sakura Pepsi! (*___*) Die wollte ich unbedingt probieren und ich wurde geschmacklich auch nicht enttäuscht. Einen ausführlichen Bericht von mir findet ihr auf Bento Daisuki.


Ebenfalls sehr lecker fand ich mal wieder die Chocolate Monaca – eine knusprige Waffel mit Schokoladenfüllung! Was soll ich sagen? Sehr knusprige Waffel mit cremiger Schokolade inklusive kleiner Crips darin. *myam*


Zu meinen weiteren Lieblingen gehört definitiv die Baby Star Bonito Kelp Udon Nudelsuppe! Ich liebe ja die japanischen Instantnudeln und die haben genau meinen Geschmack getroffen. Eine praktische Größe, leichter Dashi Geruch, extra dünne und lange Nudeln sowie ein intensiver (leicht süßlicher), aber nicht aufdringlicher Geschmack. *yum*


Die Auswahl der Chips gefällt mir ebenfalls immer gut. Calbee BBQ Flavored Sapporo Potato Snacks erinnern mich ein wenig an unsere Pombär Chips. Sie sind luftig leicht, gut gewürzt und mit einem leckeren Kartoffelgeschmack. <3


Die Karamucho Hot Chili Flavored Chips fand ich jetzt eher so lala. Die Chips sind ein wenig dünner und weicher als bei uns üblich und der Chiligeschmack ist schon scharf – zumindest nach einer Weile. Die scharfen Sorten gefallen mir nicht so gut, obwohl ich eigentlich nichts gegen scharfes Essen habe. XD


Wasabi Grilled Seaweed war natürlich ebenfalls etwas scharf, aber wie mein Freund so schön sagt, mit einer angenehmen Wasabi Schärfe. (^___~) Sie waren sehr würzig und schön knusprig – lecker!


Carrot Shopped Rice Cake fand ich sehr passend zu Ostern und wirklich süß aufgemacht. Es handelt sich dabei um sehr süßen, knusprigen Puffreis, der wirklich schnell weggesnackt war. *hihi*


Lotte’s Koala March (Seasonal): Custard Pudding Flavor. Eigentlich bin ich nicht so der Fan dieser Koala Kekse, aber auf die Sorte mit Purin Geschmack war ich gespannt. Wie gewohnt haben die Kekse ein süßes Motiv und sind knusprig. Den Puddinggeschmack konnte man schon erkennen, sie haben jedoch vor allem nach dem Karamell geschmeckt.


Baby Star Yakisoba Sauce Flavor. Über die Baby Star Nudelsnacks habe ich bereits hier berichtet. Ich bin ein echter Fan der knusprigen Dingelchen!

Raw Ramune Candy. Ich mag ja Ramune und die Süßigkeiten haben auch tatsächlich nach Ramune geschmeckt. Ebenfalls interessant ist, dass sich die Konsistenz der Süßigkeiten ändert, wenn man sie einfriert (dann sind sie halt besser lutschbar). Allerdings fand ich die Konsistenz bei beiden Varianten sehr ekelig… Sie sind iwie weich und ein wenig „bröselig“ – so gar nicht mein Fall. Wer mag, darf gerne probieren! Ich hab die angefangene Packung bei mir Zuhause und finde sie zu schade zum wegwerfen…


Meiji’s Plum Pati-Chan war ein bisschen Kindheitserinnerung für mich. Kennt ihr noch diese Britzelbrause, die auf der Zunge kribbelt? Genauso ist diese Süßigkeit. Das kombiniert mit dem typischen Umeboshi-Geschmack (salzig/sauer) war eine tolle Sache. <3


Crunchy Panda Z habe ich schon so oft gegessen. XD Typische Schokokekse mit niedlichen Pandagesichtern! Ich bin aber in letzter Zeit iwie nicht so der Keks Fan. (^___~) Oder sagen wir mal, zumindest die Sorten hier haben mich nicht so „angemacht“. Die normale Sorte hatte ich bereits hier mal vorgestellt.

Meiji’s Pucca Chocolate hat mein Freund fast allein verdrückt. Sie sind ebenfalls knusprig und haben eine feine Schokoladenfüllung. Allerdings sind Kekse mit Schokofüllung nie ganz gefüllt und daher auch immer etwas bröselig. Schade oder?


Chocolate Flour & Green Tea Flavored Mochi – DIY. Ich mag die DIY Süßigkeiten ja sehr gerne. XD Hier fand ich die Schokolade ein wenig „seifig“ in der Konsistenz und der Matcha schmeckte mir ein wenig nach Sägespänen (künstlich und sehr trocken). Toll fand ich letztlich vor allem die Konsistenz der Mochi! Die waren richtig schön klebrig und chewy – wie im Original. (^___~)

 
Hier noch einmal eine Gesamtübersicht. Welche Süßigkeit hättet ihr gerne probiert? 

Kommentare:

Nicky hat gesagt…

WoW das sieht alles unglaublich lecker aus, ich würde alles probieren wollen.
Oh, ich kenne die Britzelbrause auch noch...

Lg Nicky

Satsuki hat gesagt…

Wenn du die Ramune haben magst, schick mir einfach mal deine Adresse an satsuki(@)gmx(.)de ;)

Kiichigo hat gesagt…

Ich glaub mich hätte am meisten die Sakura-Pepsi interessiert. Von der hab ich schon viel gehört. Und das DIY-Kit.

Liebe Grüße

sunny hat gesagt…

Die Sakura Pepsi hätte mich schon richtig gereizt... Dann hab ich gesehen, dass in der nächsten Box eine Sakura Cola dabei ist, da musste ich zuschlagen xD Bin schon ganz gespannt und danke für den Hinweis zu Tokyo Treat. Hoffe ich kann mich da bremsen ^^
Alles Liebe
sunny

Kommentar veröffentlichen