Samstag, 20. November 2010

yomoy Tester

Ja ich weiß, eigentlich wollt ich euch wieder mit einem Rezept bereichern, aber ich hab da noch nicht alle Bildchen zusammen. Deswegen wird also der Testbericht für yomoy. de vorgezogen! :) Am Donnerstag (und somit recht fix) ist er nämlich angekommen, mein kleiner Beddy Bear! :D Übrigens als ich am Freitag auf dem Weihnachtsmarkt in Bochum war, hab ich dort auch einen Stand gesehen mit den süßen Dingern (sogar in noch mehr Versionen!). ;)
Die Fotos stammen übrigens von meinem Bärchen, gemacht sind sie aber von meinem Freund. :D Der hat richtig Spaß mit seiner neuen Kamera und hat den Bären richtig in Pose geworfen. *lach*
Den Beddy Bear von yomoy.de darf ich in Rahmen einer Weihnachsaktion testen und anschließend auch behalten (was mich sehr freut). Das Preislimit lag bei 20 Euro, wodurch der Wärme-Bär genau hineinpasst. Allerdings hatte ich die Versandkosten selbst zu tragen. Gefunden habe ich den Bären in der Kategorie "Weihnachtsgeschenke für Frauen".
Was ist der Beddy Bear? Der Beddy Bear ist ein kuscheliges Wärmekissen, das es in verschiedenen Formen gibt. Es kann sowohl zur Wärme-, als auch zur Kältespeicherung genutzt werden und soll ganze zwei Stunden warm halten.
Der Beddy Bear macht einen guten ersten Eindruck. Anfangs war ich etwas von dem Geruch (Lavendel) irritiert, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, ist er doch angenehm. Die Oberfläche ist sehr flauschig und größtenteils gut verarbeitet (manchmal schaut aber doch noch ein Faden heraus und er flust etwas). Allerdings erscheint mir die Bär-Form etwas dunkler als auf dem Foto, die Nase ist auch etwas länger und er könnte vielleicht etwas größer sein. Leider sind auch die Augen nicht ganz symmetrisch, aber da hab wohl nur ich nen Faible. XD Trotzdem ist er die wohl süßeste "Wärmflasche", die ich kenne. ;)
Ich hätte übrigens nicht gedacht, dass man den gesamten Bären in die Mikrowelle (oder den Backofen) packen kann, sondern hätte eher einen Überzug vermutet. Dies ist allerdings nicht der Fall, der Bär ist (bis auf den Kopf) komplett mit einer Weizen/Lavendel-Mischung gefüllt. Bei mir konnte ich allerdings einen kleinen "Holzstab" herausziehen. Mit dem Beddy Bear wird eine ausführliche Beschreibung mit allerlei Verwendungs- und Warnhinweisen mitgeliefert. Es erscheint zwar etwas viel, aber es ist gut zu wissen. Der Beddy Bear darf nur 90 Sekunden erhitzt werden und kann beim ersten Gebrauch aufgrund des Lavendels etwas "feucht" werden, der Geruch verfliegt zudem mit der Zeit. Erwämt werden darf er übrigens nicht nur in der Mikrowelle, sondern auch im Backofen - sehr praktisch. Nach der ersten Verwendung ist der Bär tatsächlich etwas feucht und obwohl er mir nach 90 Sekunden nicht sonderlich warm erschien, ist er es doch, wenn man ihn sich auf den Bauch (oder sonstwo) legt. Nach zwei Stunden ist er ebenfalls noch warm, aber nur in sehr geringem Ausmaß. Ich würde trotzdem empfehlen ihn länger als 90 Sekunden zu erwärmen. Letztlich finde ich, dass der Beddy Bear ein wirklich schönes Weihnachtsgeschenk wäre! Besonders für Frauen (wie mich), die immer frieren, ist er im Winter eine echte Bereicherung. Und süß ist er ja auch! ;) Da es viele verschiedene Tiere gibt, hat man auch genügend Auswahl. Wovon ich aber dringend abraten würde ist, den Wärme-Bär als Geschenk für ein Kleinkind zu nutzen. Dafür ist der Geruch doch etwas sehr penetrant und er flust ja auch noch. Außerdem lässt er sich nicht waschen (sondern nur etwas abputzen).

Kommentare:

Akai hat gesagt…

Ich glaube nicht, dass ich den Lavendelgeruch aushalten würde o_ô störrt mich auch bei diesen Lavendelduftkissen. Bin etwas empfindlich was Gerüche angeht. Wie groß genau ist er denn? Bei den Fotos hat man ja leider keinen Vergleich zu i-was außer den Schal.
Und für was braucht man eine Wärmeflasche für Kältespeicherung? xD

Kühlkissen und Wärmeflasche in einen, ist i-wie ulkig

talena hat gesagt…

wie süss :> ich wollte den auch erst testen, habe mich dann aber doch für den "this is not a paper cup" entschieden :)
danke!

Chochi hat gesagt…

Ja dünne Absätze verunsichern mich auch immer, aber Schuhe mit Absätze sind so süß und hübsch und praktisch :3

Oki, gut, dass du nicht aufhörst ^^

Lavendel riecht erst gut <3

Kommentar veröffentlichen