Montag, 20. Juni 2011

[Review] Naniwa - noddles & soups

Heute folgt endlich die Review zu dem Restaurant Naniwa - noodles & soups. :D (Direkt gegenüber davon befindet sich übrigens das Naniwa - sushi & more. ;)) Dieses superleckere Nudelsuppen-Restaurant (Ramen!) befindet sich in Düsseldorf, nicht weit von der Immermannstraße entfernt, und bietet neben Suppen auch noch andere Leckereien an. :) Eine Homepage dazu findet ihr hier.



Eine kleine Karte zum Naniwa findet ihr bereits auf der Homepage, ich habe diese mal um zwei Anhaltspunkte erweitert. ;)



Schon von außen macht das Naniwa einen guten Eindruck und vielleicht fällt euch auch gleich die Warteschlange (es gibt sogar Wartebänke!) auf, die sich täglich mehrmals vor dem Restaurant bildet. Dabei sind es nicht nur Japaner, sondern auch Europäer und andere, die auf einen Platz warten! ;)

Hat man endlich einen Platz auf den Stühlen mit sehr kleiner Rückenlehne oder an der Theke ergattert, wird man meist auch schnell bedient. Es wird nach Getränken gefragt und man bekommt die schon viel benutzte Speisekarte. :) Bei dem vielfältigen Angebot ist es dann gar nicht so einfach sich zu entscheiden, also am besten schon vorher im Internet nach dem passenden Menü suchen: hier. Neben unschlagbaren Nudelsuppen, wovon vor allem die auf Miso-Basis empfehlenswert sind, gibt es auch noch Gyoza (Teigtaschen), Yakisoba (gebratene Nudeln), Reisgerichte und Snacks. Viele der Suppen kommen mit Chashu-Schinken, aber man kann auch kostenlos mehr Gemüse oder ein Ei als Einlage dazubestellen. Die Preise sind dabei total okay, wenn man die Menge bedenkt, die man später bekommt! Kleinere Portionen an Suppe bekommt man übrigens auch, mit einem Preisnachlass von 1Euro. ;) Auch sonst gibt es eine Extras, die man dazu nehmen kann.

Nach langem Hin und Her haben mein Freund und ich uns dann für ein Menü mit Gyoza (Teigtaschen) und Nudelsuppe für 11,00Euro (Nummer 56) und eine Tokusei Miso Nudelsuppe ohne chashu-Schinken (Nummer 65) entschieden. Beides einfach traumhaft lecker, wenn auch vielleicht etwas salzig. :) Satt geworden sind wir jedoch mal sowas von, ich habe meine Suppe nicht mal ganz aufbekommen (sonst schaff ich Suppen immer!).



Ein wirklich empfehlenswertes Restaurant, dass wir sicher noch öfter besuchen werden! :D

1 Kommentar:

Kirschkuchen » Blog Archive » [Review] Düsseldorf als Japanfan-Paradies hat gesagt…

[...] of Tokyo: Immermannstraße 38 [Grillhouse] 18. Kiku Sushi: Oststraße 65 [Sushi Rollband] 19. Naniwa Noodles & Soups: Oststraße 55 [Nudelsuppen & mehr] 20. Naniwa Sushi & more: Klosterstraße 68 [Sushi & [...]

Kommentar posten