Montag, 10. Oktober 2011

[Review] Asiamärkte in Düsseldorf II

Weiter gehts mit den Asiamärkten in Düsseldorf. :) Diesmal sind es zwei etwas bzw. etwas mehr entfernte Märkte von der Immermannstraße.

Freshasia (ehemals Ho's Supermarket)


Freshasia
ehemals Ho's Supermarket
Friedrich-Ebert-Strasse 20
40210 Düsseldorf

Mo-Sa 10:00 - 20:00 Uhr

Einen wirklich schönen großen Supermarkt findet ihr in einer Parallelstraße zur Immermannstraße und ist somit nur wenige Minuten davon entfernt.
Der Supermarkt hat zwei Etagen. Auf der unteren Ebene findet ihr Kühlfächer sowie Tiefkühltruhen mit Tofu, Fertiggerichten, Süßigkeiten und vielem mehr. Weiter hinten im Laden gibt es weitere Tiefkühltruhen mit Fisch. Der Laden selbst bietet einiges an Kochzubehör, aber auch zahlreiche Nudeln, Fertiggerichte, eine große Anzahl an verschiedenen Mochi, Getränke, Gewürze und vielem mehr. Süßigkeiten gibt es leider eher wenig. Dafür gibt es einiges an abgepackten und günstigem Gemüse und auch fertiges Essen (bsp. Klebreisecken mit Fleischfüllung und Nikuman) kann man kaufen.
Auf der oberen Etage befindet sich ein kleines Paradies für Sammelwütige! Hier gibt es unheimlich viele und tolle Maneki Nekos, Wackelfiguren, Fächer, Geschirr, Handystraps und und und - toll! Das beste ist jedoch, dass alles auch relativ günstig ist. ;)
Neben dem Supermarkt befindet sich außerdem noch Ho's Bakery, wo ihr einige Backwaren und Kuchen bekommen könnt. Diese sind jedoch nicht selbstgemacht, sondern werden entweder gekauft oder von der Bäckerei Bakery my Heart geliefert. Trotzdem gibt es auch hier tolle Sachen, so zum Beispiel auch leckere Baguettes.




Kim's Asia Center (Seit dem 13.09.2013 als Hanaro Markt in der Immermannstraße)

→ neue Review


Etwas weiter entfernt liegt Kim's Asia Center, ein Spezialist für Importe aus vielen asiatischen Ländern.
Gleich am Eingang befindet sich eine große Kühltruhe mit vielen Zutaten und weitere Kühlschränke mit allerlei Getränken. Es gibt auch eine große Gemüseabteilung und zahlreiche Tiefkühltruhen mit Zutaten, Fertiggerichten und selbst gemachten Gerichten. Hier gibt es auch einiges, was man sonst nicht überall findet. Des Weiteren gibt es eine kleine Abteilung mit Geschirr und Kochutensilien. Insgesamt gibt es ein großes Angebot an den üblichen und auch einigen speziellen Sachen. Süßigkeiten gibt es auch einige und an der Kasse gibt es wieder einige selbstgemachte Gerichte zum mitnehmen (bsp. Nikuman). Vor dem Laden gibt es übrigens auch noch frisches Gemüse.


Kommentare:

fryda hat gesagt…

uh in den beiden war ich auch, voll schön und riesig! bei kims hab ich auch ein paar schöne sachen aus japan bekommen *.*

Kirschkuchen » Blog Archive » [Review] Japanische Bäckereien hat gesagt…

[...] einer Parallelstraße zur Immermannstraße findet ihr Ho’s Bakery, die Bäckerei des Supermarkts Ho’s Supermarket. Diese Bäckerei bietet vor allem aufgetaute Backwaren sowie Backwaren von Bakery my heart an. Aber [...]

Kirschkuchen » Blog Archive » [Geblubber] Forumstreffen hat gesagt…

[...] der Ackerstraße nahmen wir dann den Bus zur Oststraße, wo wir in Ho’s Supermarket unser Unwesen trieben. Ich glaube besonders die zweite Etage mit all den süßen Gimmicks wie [...]

Kirschkuchen » Blog Archive » [Review] Japantag 2011 hat gesagt…

[...] Onigiri kaufen. *yummi* Da wir bis zum eigentlichen Treffen noch Zeit hatten, sind wir nochmal zu Kim’s Asia Center gegangen und haben uns dort umgeschaut. Auf dem Rückweg kamen wir nochmal am OCS vorbei, wo eine [...]

Kommentar veröffentlichen