Montag, 22. Februar 2016

[Rezept] Oreo Cheesecake mit Blaubeersauce

Zum Geburtstag meines Papas gab es in diesem Jahr nur einen Käsekuchen - da wir nachmittags keinen Kaffeebesuch hatten und er diesen aber am liebsten isst. Ich habe dafür das Rezept für den Double Cheesecake mit Karamell- und Schokoguss etwas abgewandelt.

Zutaten für eine normale Springform

  • 800g Frischkäse (Philadelphia)
  • 200g Sahne
  • 200g Zucker
  • 175g Oreos
  • 75g Butter
  • 30g Speisestärke
  • 3 Eier

Für die Sauce

  • 200g Blaubeeren
  • 2-4 EL Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 50-75ml Wasser 
Den Boden einer Springform dünn mit Öl bestreichen. Kekse fein zerkleinern und mit 75g geschmolzener Butter vermengen. In die Form geben und zu einem glatten Boden andrücken. Die Springform mit zwei Bahnen Alufolie gut (!) abdichten bzw. am oberen Rand umschlagen, sodass sie wasserdicht wird. Für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für die Käsecremes Frischkäse mit 200g Zucker und Stärke verrühren und die Eier untermengen. 200g Sahne steif schlagen unter die Käsecreme heben. Die fertige Creme in die Springform geben und glatt streichen. Die Springform dann auf ein hohes Backblech stellen und dieses etwa 2cm mit Wasser füllen (das verhindert, dass der Käsekuchen aufreißt!). Im vorgeheizten Ofen bei 175°C etwa eine Stunde backen, bis die Form kaum noch wackelt. Den Kuchen dann noch eine weitere halbe Stunde bei geöffneter Tür im Ofen auskühlen lassen. Herausnehmen und ganz abkühlen lassen. Nun mit Frischhaltefolie bedecken und mindestens 5 Stunden im Kühlschrank kalt stellen (am besten über Nacht).

Für die Sauce Zucker und in Wasser gelöste Speisestärke in eine Pfanne geben. Wasser hinzufügen und bei geringer Hitze unter Rühren andicken lassen. Anschließend die (gefrorenen) Blaubeeren dazugeben und unter Rühren erhitzen. Die Sauce sollte letztlich ein wenig blubbern, aber nicht richtig kochen. Abfüllen.

Anmerkung: Da meine Mutter kein Obst essen darf, habe ich keine Blaubeeren in den Teig gegeben. Ich denke, das würde sich aber auch noch gut machen. (^___~)

Kommentare:

Die Gourmettatze hat gesagt…

Das klingt ganz toll. Schönes Rezept :)

Liebe Grüße!

mitsuki hat gesagt…

Ich bekomme vom Lesen Hunger! >_<

Kommentar veröffentlichen