Mittwoch, 4. Januar 2012

[Making of] Plüschi-Baumschmuck

Dieses Tutorial habe ich für den Adventskalender 2011 gestaltet. :) Dort war es in Tag 17 zu finden.

Wieso nicht mal den Weihnachtsschmuck selbst machen? :) Hier gibt es ein Tutorial für verschiedene Filz-Plüschis. Allesamt sind sie schnell und einfach gemacht, also ran an Nadel und Schere! ;)



Was ihr dafür benötigt
- Filz in verschiedenen Farben
- grauen Filz
- hübsche Bänder
- etwas Füllwatte (alternativ Make Up Pads oder Filzreste)
- Nadel und Faden

Lichterkette




Kleine, bunte Lichter gehören an jeden Baum!
Macht euch zunächst einmal eine Vorlage auf Papier (meine ist etwa 9cm hoch und 5cm breit) und schneidet diese aus. Ein Muster findet ihr hier.
Anhand dieser schneiden wir dann zwei Lichterkegel aus Filz aus und nähen diese aneinander (kleine Lücke zum befüllen lassen).
Dann befüllen wir es mit etwas Watte.
Als nächstes brauchen wir das Gewinde der Lampen in Grau, also schneiden wir
zwei kleine Rechtecke aus und legen sie in die richtige Position. Jetzt legen
wir ein Stück Band dazwischen und nähen alles zusammen.



Fertig ist euer erstes Licht!

Lebkuchenmann




Ein kleiner Lebkuchenmann, leider nicht essbar. Eine Vorlage findet ihr hier. Bei mir ist der Kopf leider etwas klein geworden. ;(
Als erstes schneiden wir zwei identische Lebkuchenmänner aus braunem Filz aus. Diese nähen wir dann zusammen, lassen oben am Kopf jedoch eine Lücke. In diese füllen wir jetzt die Watte ein und verteilen sie im Körper. Auch stecken wir ein Band in die Lücke, dann nähen wir diese zu. Nun können wir den Lebkuchenmann noch beliebig mit kleinen Filzresten dekorieren und diese ankleben. :)



Kugeln




Hier haben wir ein paar kleine Kugeln (Template).
Wer möchte kann sie danach noch dekorieren! :)
Zunächst schneiden wir die runden Kugeln und die Verschlüsse aus Filz aus. Die Farben könnt ihr euch natürlich aussuchen. Wir brauchen pro Kugel zwei Kreise (Größe variabel) und zwei Verschlüsse (in weiß).
Zwischen die beiden Verschluss-Teile legen wir ein Band, dann nähen wir die Seiten und die obere Seite zusammen.
Den fertigen Verschluss legen wir dann zwischen die beiden Kreise. Auch hier nähen wir jetzt im Kreis, diesmal soll auch die Naht zu sehen sein. Lasst am Ende kurz eine kleine Lücke, durch die ihr Füllwatte stopft. Danach näht ihr die Lücke zu und fertig ist eure Kugel!



Stern




Auch ein Stern darf bei einem Weihnachtsbaum nicht fehlen! ;)

Für diesen benötigen wir zwei Sterne aus gelbem Filz. Diese schneiden wir anhand
dieses Templates aus. Auf eine Seite, oder auf Wunsch auch auf beiden, sticken wir dann ein paar kleine Kreuze (oder eben weitere Sterne) als Deko auf. Danach legen wir das zuvor zurecht geschnittene Band zwischen die beiden Sterne und fangen an am Rand entlang zu nähen. Wie bei der Deko habe ich hier wieder einen dickeren, weißen Faden genommen. Ich finde das sieht so ganz hübsch aus. :) Bevor wir ganz drumherum nähen, lassen wir wieder eine kleine Lücke um etwas Füllwatte rein zu stopfen. Seid ihr zufrieden, näht die Lücke zu und fertig ist euer Weihnachtsstern!



Mistelzweig




Dieser Mistelzweig eignet sich nicht nur als Baumschmuck, hängt ihn euch doch über die Tür! ;)
Traditionell müssen sich die Menschen, die gemeinsam unter einem solchen Zweig stehen, nämlich küssen.
Schneidet zunächst anhand des Templates sechs Kreise aus, diese werden nachher zu den Früchten. Näht jeweils zwei Kreise zusammen, lasst aber eine kleine Lücke um etwas Watte hineinfüllen zu können. Danach die Lücke zunähen. Dasselbe mit den anderen Kreisen machen, sodass ihr drei Früchte bekommt.



Als nächstes vier grüne Blätter ausschneiden und je zwei zusammennähen. Wieder eine Lücke für etwas Watte lassen und diese nach dem
Befüllen schließen.



Nun jeweils die drei Früchte und die zwei Blätter aneinander nähen (oder kleben).



Kurz vor Schluss nähen wir das Band an die zusammengenähten Blätter. Danach nur noch die Früchte an die Blätter nähen (oder kleben) und fertig ist euer Mistelzweig!



Rentier




Auch für dieses süße kleine (Rudolph) Rentier steht hier ein Template für euch bereit! :)
Schneidet zunächst anhand des Templates zwei Rentiere aus braunem Filz aus. Diesen nähen wir zusammen, achten aber darauf oben das Band dazwischen zu legen (und mit anzunähen) und unten noch eine Lücke zu lassen um die Watte einfüllen zu können. Nachdem das Rentier mit Watte ausgestopft wurde, komplett zunähen.
Jetzt fehlen nur noch die kleinen Applikationen. Ich habe aus kleinen weißen Wattebällchen Scheiben geschnitten und als "Popo-Punkte" benutzt. Dies funktioniert aber auch mit einfachem weißen Filz. Weiter habe ich aus Filz Augen, rote Nase sowie Brust und Ohr ausgeschnitten und angeklebt. Benutzt die "Dekorationen", die euch gefallen! Fertig ist euer Rentier. *knuddel*

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

wirklich tolle und hübsche Sachen!

Kommentar posten