Samstag, 26. April 2014

[Review] Zewa Wisch&Weg Easypull

Durch die Produkttester-Plattform trnd hatte ich die Möglichkeit den neuen Zewa Wisch&Weg Easypull Spender zu testen. Es handelt sich dabei um einen mobilen Papierspender für Küchenpapier, der das Abreißen mit einer Hand ermöglicht. Im Handel ist der Spender seit März 2014.


In meinem Testpaket enthalten waren zwei Starterpakete mit je einem Spender und einer Rolle, fünf Rabattgutscheine, einen exklusiven Sticker mit Paris-Motiv und Marktforschungsunterlagen.

Das Design

Beginnen wir mit dem Design. An sich ist dieses sehr schlicht gehalten, es gibt je eine Variante in weiß und eine in schwarz. Das sieht nicht unbedingt schick aus, passt sich aber allen Räumen an und kann durchaus auch selbst mit Folien etc. gestaltet werden. Der Skyline Sticker macht sich zwar auf der weißen Variante ganz gut, da er jedoch keinen weißen Rand besitzt, ist er für die schwarze Version leider ungeeignet. Ebenso schade ist es, dass der Clip zum Aufhängen extra per Telefon bestellt werden muss. Dies ist zwar kostenlos, jedoch vollkommen unnötig und der Zweck fraglich. Praktisch hingegen ist, dass die Rolle stets einfach nachgefüllt werden kann und dank des Haft-Pads am Boden stabil steht.

Die Funktionen

Der Spender wiegt zugegebenermaßen nicht sonderlich viel, steht dank des Haft-Pads aber sehr fest auf den meisten Oberflächen und ist auch beim Abriss der Tücher nicht am Wanken. Der Abriss funktioniert tatsächlich auch ganz einfach mit nur einer Hand. Die einzelnen Blätter sind zwar kleiner als herkömmliche Küchentücher, aber ebenso perforiert und reißfest. In einem vergleichenden Test mit je 10 ml eingefärbten Wasser schnitten beide Tücher gleich gut ab. Auffällig ist jedoch, dass die herkömmlichen Tücher zwar dreilagig sind, die Zewa Tücher jedoch mit nur zwei Lagen mindestens ebenso saugfähig und reißfest sind. Sie haben zudem eine festere, dickere Struktur und fühlen sich auch nach dem Gebrauch noch angenehm an. Zudem ist die neue Rolle viermal länger als eine Zewa Standard-Rolle.

Mein Fazit

Der Mobile Papierspender für 10,99 € ist eine praktische Idee, die vielseitig einsetzbar ist, aber gerade im Punkto Design noch verbesserungswürdig ist. Auch das der Clip extra bestellt werden muss, finde ich wirklich daneben. Dennoch finde ich die Idee an sich schon wirklich gut und hoffe, dass sie noch weiter ausgebaut wird. Auch das eine Rolle 4x länger als eine normale Rolle ist, finde ich platzsparend und umweltfreundlich. Die Nachfüllrolle kostet übrigens 2,49 €, was ich ebenfalls noch im Rahmen finde.


Was haltet ihr von dem neuen Zewa Spender? Würdet ihr ihn euch kaufen? Bei Interesse kann ich euch auch einen Rabatt-Coupon zukommen lassen, solange ich welche habe. (^___~)

Keine Kommentare:

Kommentar posten