Donnerstag, 18. Dezember 2014

[Rezept] Weihnachtsbacken 2014

Gemeinsam mit ein paar Freunden gab es dieses Jahr ein großes Weihnachtsbacken mit vielen verschiedenen Keksen. (^___^) Ein paar der Rezepte möchte ich euch heute vorstellen.


Selbstgemachte Oreo (von So...this is Bento?) - für ca. 30 Stück
  • 150g Mehl
  • 125g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 50g Kakao
  • ½TL Salz (ich empfehle weniger)
  • ½ TL Vanille-Extrakt
  • 1 Eiweiß
  • Füllung: 50g Mascarpone, 40g weiße Schokolade, 40g Puderzucker 
Alle Zutaten (bis auf die der Füllung) miteinander zu einem glatten Teig vermengen. Anschließend den Teig ausrollen, ausstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 6-8 Minuten backen (je nach Größe). Auskühlen lassen.

Weiße Schokolade schmelzen. Die Zutaten der Füllung nun ebenfalls miteinander vermengen. Jeweils etwa 1/2-1 TL Füllung zwischen zwei Kekshälften geben und fest werden lassen.

--> Schmecken nicht unbedingt original nach Oreo, sind aber wahnsinnig lecker! (^3^)

Mandelbärchen (von Brigitte
  • 110g Mehl
  • 40g Zuckerrübensirup
  • 30g Pflanzenöl
  • 20g Kartoffelstärke
  • 10g Honig
  • eine Prise Salz
  • Zimt nach Belieben
  • Mandeln (ganz)
Ebenfalls alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig vermengen. Anschließend den Teig ausrollen und ausstechen. Mit einem Stift oder Stäbchen das Gesicht stechen. Mandeln vorsichtig zwischen die Hände der Bären geben und leicht andrücken. Ggf mit ein wenig Eistreiche festkleben. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 20 Minuten backen (je nach Größe). Auskühlen lassen.

--> Die Bärchen sind sehr hart, schmecken aber doch gut. Leider fallen die Mandeln häufig ab.

Cookies mit Erdnussbutter (von i heart naptime) - für ca. 20 Stück
  • 115g Zucker
  • 115g brauner Zucker
  • 125g weiche Butter
  • 55g Erdnussbutter
  • 1TL Vanille
  • 1 Ei
  • 180g Mehl
  • 60g Kakaopulver
  • ½ TL Backpulver
  • 1-2 TL Milch (optional)
  • Füllung: 85g Puderzucker, 170g Erdnussbutter
Die Füllung vorbereiten und dazu Puderzucker sowie Erdnussbutter gut mischen und bis zur Weiterverwendung in die Kühltruhe legen (in Frischhaltefolie gewickelt).

Für den Teig beide Zuckersorten, Butter und Erdnussbutter schaumig rühren. Nun Ei und Vanille hinzugeben. Letztlich Mehl, Kakaopulver und Backpulver darunter mischen und einen geschmeidigen Teig erstellen. Sollte dieser zu fest sein, ein wenig Milch untermischen.

Teig und Füllung in je 20 gleichgroße Kugeln aufteilen (ggf wiegen). Teigkugeln platt drücken und die Füllung in die Mitte geben. Vorsichtig mit dem Teig umschließen. Bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen.

--> Meine absoluten Lieblinge - richtig schokoladig mit einer cremigen Erdnussfüllung. *yum*

Haselnusskipferl (von Eatsmarter) - für ca. 40 Stück
  • 220 g Mehl
  • 200 g kalte Butter
  • 80 g gemahlene Haselnüsse 
  • 75 g Puderzucker 
  • 1 Prise Salz 
  •  ½ unbehandelte Zitronen Abrieb
  • 1 Ei 
  • 1 Vanilleschote Mark 
  • Zum Wälzen: 2 EL Vanillezucker, 3 EL Puderzucker (vermischt)
Aus den Zutaten einen glatten Teig erstellen. Diesen in drei Teile aufteilen und zu Rollen von ca. 3cm Durchmesser rollen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 2 Stunden kalt stellen.

Backofen auf 180°C vorheizen. Aus den Rollen ca. 1cm große Scheiben abschneiden und diese zu Kipferl rollen. Ca. 10-12 Minuten backen. Noch warm in der Vanillezucker-Puderzucker-Mischung wälzen.

--> Eine sehr leckere Variante eines Klassikers!

Keine Kommentare:

Kommentar posten