Dienstag, 10. Januar 2017

[Review] Coca-Cola Zero Sugar - Null Zucker

Durch die Produkttesterplattform trnd war es mir möglich an einem tollen neuen Produkttest teilzunehmen: Coca-Cola Zero Sugar - Null Zucker ist die neuste Cola Variante mit verbessertem Geschmack und Null Zucker! Neben dem Projektfahrplan und den Marktforschungsanlagen, waren 24 Dosen á 0,25l in meinem Startpaket enthalten. So konnte ich sie nicht nur zum Silvester feiern mit Freunden anbieten, sondern auch so fleißig Proben verteilen. (^____~) Erhältlich ist diese Variante seit Dezember 2016.
Durch eine verbesserte Rezeptur schmeckt die Coca-Cola Zero Sugar - Null Zucker jetzt noch mehr nach dem originalen Coca-Cola Classic Geschmack.


Was ist jetzt eigentlich neu?

Ganz allgemein wurde für die Zero Sugar - Null Zucker Variante nach 10 Jahren auf dem Markt eine neue Rezeptur entwickelt. Sie enthält keinen Zucker, kein Fett und keine Kalorien! Genau genommen enthält sie aber ganze 1kcal auf 250ml. *haha* Dafür enthält sie aber natürlich Koffein, Pflanzenextrakte und Süßungsmittel. Auffällig ist jedoch auch das neue Design im klassischen rot-schwarz - zuvor war sie nur schwarz. Das finde ich ja eigentlich ganz schick, die schwarze Flasche hat mir eh nie sehr gut gefallen. Nur schade, dass jetzt das Logo nicht komplett zur Geltung kommt. Wobei heutzutage wohl jeder bei dem Design, den Farben und den ersten Buchstaben auf die richtige Marke kommt. *lach*

Übrigens gibt es die Variante in vielen verschiedenen Größen! So als 0,25l sowie 0,33l Dosen und 0,2l, 0,33l, 0,5l, 1l, 1,25l, 1,5l und 2l Flaschen.

Und wie schmeckt es?

Im Grunde kann ich mich dem Geschmack meiner Mittester nur anschließen - und der fiel eigentlich immer recht ähnlich aus. Die meisten Tester konnten schon eindeutige Unterschiede zur klassischen Variante ausmachen, waren jedoch allgemein positiv überrascht. Gerade überzeugte Zero Sugar Trinker freuen sich über die neue Rezeptur. Classic Liebhaber werden aber wohl bei dieser bleiben. Insgesamt ist sie für die meisten besser als die Light oder Stevia Variante. Ich persönlich finde von allen immer noch die Classic am besten und werde wohl auch dabei bleiben. (^___~) Danach würde ich aber tatsächlich die neue Variante einordnen.

Überzeugen konnte zum Beispiel auch das Format! Die kleine Dose eigne sich perfekt für "mal eben so" - eine gute Größefür den Durst und dabei schnell zu leeren, sodass die Kohlensäure nicht so lange rumsteht. Am besten schmeckt sie allerdings immer noch schön kühl. (^3^)

Keine Kommentare:

Kommentar posten