Donnerstag, 30. Mai 2019

[Aktion] Wanderbuch 2019

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Wanderbuch im Bento Daisuki Forum. (^___^)
Was ist ein Wanderbuch? Ein Wanderbuch ist ein Kochbuch, dass von Teilnehmer zu Teilnehmer weiter geschickt wird. Anschließend kocht jeder ein (gerne auch mehre) Rezept daraus und postet diese im Forum. Das Schöne ist, dass man durch das Testen natürlich ggf. Verbesserungen oder Abwandlungen hat - und diese direkt ins Kochbuch notieren kann. Auch Verzierungen mit Masking Tape, das Foto des eigenes Gerichts in klein, Visitenkarte des eigenen Blogs oder Post It's mit Nachrichten dürfen in das Buch geklebt werden. 
Ich selbst war dieses Mal recht früh dran. Nummer 4 im Februar. Und irgendwie hat es mich kalt erwischt. Natürlich wusste ich, dass das Wanderbuch aktuell läuft. Aber irgendwie hatte ich meinen Termin vergessen. *huch* Andererseits war das aber auch ganz schön. Denn das hat mich aus meiner Koch-Unlust geholt und ich konnte fünf Rezepte nachkochen! (^___~)


Ingen no hikiniku itame 
Ein leckeres Beilagengericht, dass es so auch öfters bei uns geben kann. Die Zubereitung war schnell und einfach. Das Knoblauch-Zwiebel-Öl kann auch durch normales ersetzt werden.

Aono Zosui 
Grüner Risotto auf japanische Art - Hat uns auch gut geschmeckt! Man muss allerdings diesen weichgekochten Reis schon mögen. Sehr fein mit den Kräutern. Eigentlich sollte dazu ein Onsen Ei - das hat mit der im Buch beschriebenen Zubereitungsmethode (wie erwartet) aber nicht geklappt.


Tofu to Moyashi no Chingensai Itame - Gebratener Tofu mit Bohnensprossen und Pak Choi
Sehr lecker und wird definitiv ins Tofu-Rezepte-Sortiment aufgenommen! Tofu sollte dafür ordentlich entwässert werden. Mehr Pak Choi passt ebenfalls sehr gut. Kann man auch gut als Hauptgericht ohne Beilagen essen.

Frischkäse Muffins
Haben okay geschmeckt, aber nicht mehr. Vielleicht besser mit Topping. Aus der Mikrowelle - da muss man sich schon genau an die Vorgaben (Temperatur/Zeit) halten. Außerdem muss man ordentlich lang rühren und das Backpapier deutlich größer als angegeben schneiden. Die Konsistenz ist merkwürdig, sieht fluffig aus und alles, ist im Mund dann aber auch iwie kompakt. XD


Makrele im Tatsuta-Age Stil - Saba no Tatsuta-Age
Hier ist die Zubereitung wirklich schlecht beschrieben. Zum einen sollte der Stärke-Teig wirklich nur sehr dünn aufgetragen werden und nicht "reichlich" (sonst wird es, wie bei mir, zu mehlig...). Zum anderen fehlt der Hinweis, dass die Fischhaut eingeschnitten werden muss, da sich der Fisch beim Frittieren sonst aufrollt.

Bis auf die Frischkäse Muffins findet ihr alle Rezepte bereits auf Bento Daisuki! (^___~) Zum Schluss zeige ich euch noch die von mir gestalteten, passenden Buchseiten.




Keine Kommentare:

Kommentar posten