Dienstag, 16. Oktober 2012

[Review] Kleine Zuckerbäckerei

Als ich mal wieder frustriert vor Zuckersucht im Internet rumsuchte, machte mein Herz plötzlich einen großen Hüpfer, denn ich fand (auf diesem Blog), was ich schon ewig gesucht hatte! *kicher* Einen Cupcake Laden in Bochum! \(^___^)/ Wohoo genau darauf hatte ich gewartet, die Freude war groß und natürlich recherchierte ich gleich weiter und besuchte den Laden von Anke Rhönisch innerhab weniger Tage. <3 Richtig gemein ist ja, dass sie auf der Facebook Seite öfter mal veröffentlichen, was sie im Angebot haben! Das ist doch richtig verführerisch. (^___~)


Kleine Zuckerbäckerei
Hunscheidtstraße 61
44789 Bochum (Ehrenfeld)
Homepage / Facebook

Mo Ruhetag
Di - Fr  10-18:30 Uhr
Sa + So 14-17 Uhr

Der Laden ist gut per Bus zu erreichen, einfach an der Haltestelle Rechener Park oder Drusenbergstraße aussteigen und ein Stückchen gehen (schaut euch vorher aber eine Karte an). Die Kleine Zuckerbäckerei aka Zuckerbäckerei Rhönisch liegt inmitten eines Wohnviertels, das pinke Schild erkennt man jedoch schon von weitem und es gibt auch ein paar Außentische. Der gesamte Laden ist in lila und rosanen Tönen eingerichtet und wirkt sehr warm und harmonisch. Nur ist er leider seeeehr klein und man muss aufpassen, dass man sich nicht zu schnell umdreht. *kicher* Aber auch drinnen gibt es ein paar Sitzgelegenheiten.

 
Das Angebot an der kleinen Theke wechselt täglich und lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen! (^3^) Es gibt coole "Hincookies", die prima Geschenke abgeben. Sie halten lange und sind einfach schick. Preislich kosten die großen aber schon 3 Euro. Weiterhin gibt es andere Kekse, Cake Pops, Macarons, Kuchen, Tartes, Cupcakes und mehr. Ein kleiner Cake Pop (wie meiner) kostet 1,50 Euro, die Cupcakes 2 Euro. Ich finde preislich liegen sie sehr gut im Rahmen und konnte mich kaum zusammenreißen nicht soo viel zu kaufen. *uuuh* Es gibt übrigens auch eine Cupcake Bonuskarte, was natürlich noch verführerischer ist. Habt ihr eigentlich mal die Werbung gehört? Im Winter essen wir Menschen am liebsten Kuchen. *hrhr*


Entschieden habe ich mich letztlich für ganze drei Cupcakes (alle fruchtigen des Tages: Maracuja-Mango, Limette und Himbeer), einen kleinen Cake Pop und ein rosa Kleidchen Hincookie für jemand ganz Liebes als Aufheiterung entschieden. (^___^)


Als Erstes musste der Cake Pop dran glauben! Er war außen leicht knackig, insgesamt aber sehr weich, harmonisch abgestimmt und schokoladig lecker. <3 Nur leider viel zu klein. *seufz*


Die Cupcakes waren... einfach ein Traum! (*___*) Meine Güte genauso wie ich es mir vorgestellt habe, geschmacklich einfach wunderbar. Die "Muffin-Basis" scheint bei allen dieselbe zu sein und das Topping ist wohl bei allen eine Buttercremebasis mit Frischkäse. Durch letztere sind sie sehr mächtig und mehr als zwei sollte man wohl nicht essen, aber sie schmecken einfach so gut! *yum* Hübsch aussehen tun sie auch, garniert mit Frucht und Streuseln. Maracuja-Mango erinnerte etwas an das Solero Eis, Limette war nicht ganz so dominant im Geschmack und Himbeere war einfach nur fruchtig!


Ich werde sicherlich noch öfter in diesem kleinen schnuckeligen Café vorbeischauen und mich an den wunderbaren Cupcakes & Co labben. <3 Als nächstes möchte ich unbedingt auch Macarons und Tartes probieren, wobei die Cupcakes meine eindeutigen Favoriten bleiben werden. (^___^) Also... macht euch darauf gefasst von mir dorthin geschleift zu werden! (^___~)

Hier noch ein paar Impressionen~ Der Apfel-Nusskuchen ist sowas von lecker. <3


Neuigkeiten 22.09.2013: Die Kleine Zuckerbäckerei ist ins Kachel-Carré in die Hunscheidtstraße 61 gezogen und hat nun mehr Platz und mehr Sitzmöglichkeiten. (^___^) Hier gibt es ein paar neue Impressionen von mir~

Kommentare:

Shikujo hat gesagt…

Macarons habe ich noch nie gegessen. Sobald ich mal irgendwo welche entdecken sollte schlage ich aber zu :)
Der Laden schaut echt schnucklig aus und das Sortiment erst *träum*.

Kätzchen hat gesagt…

*an dem kleid rum knabber* ^_^

Kommentar veröffentlichen