Donnerstag, 17. Oktober 2013

[Rezept] Zucchini Fisch auf Tomatensoße

Dieses Zucchini Rezept stammt ursprünglich von bajka und war ebenfalls wieder eine Empfehlung. (^___^) Ich habe es zwar etwas abgewandelt (hier gibts das Original), aber mir und meinem Freund hat es doch sehr gut geschmeckt! Besonders die Soße war der Hit, zusammen mit dem beigelegten Toast. Der Fisch war leider nicht ganz so toll, da ich Pangasius verwendet habe und der immer so "wabbelig" ist - aber auch das Filet musste mal weg. Nächstes Mal nehme ich dann auf jeden Fall Seelachs. (^___~) Da ich leider nicht so der Fan von Tomaten bzw. dem natürlichen Tomatengeschmack bin, musste ich leider noch etwas Ketchup in die Soße geben *hust*, aber das war trotzdem lecker. XD

Aus der Auslaufform hübsch auf den Teller bringen ist nicht leicht *lach*
Zutaten für zwei kleine Portionen
  • zwei Fischfilets
  • eine Zucchini 
  • eine Zwiebel
  • 9 Cocktailtomaten oder 2 normale
  • 2 EL Tomatensoße oder Ketchup
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
Für die Kruste
  • 6-8 EL Panko
  • 2-3 EL Butter
  • 1 EL Kräuter (Thymian, Rosmarin)
  • Parmesan nach Geschmack
Zunächst die Tomaten einritzen und mit kochendem Wasser übergießen - kurz stehen lassen. Die Zwiebeln würfeln und mit etwas Olivenöl in der Pfanne glasig dünsten. Nun vorsichtig die Haut der Tomaten abziehen, die Tomaten vierteln und in die Pfanne zu den Zwiebeln geben. Ein paar Minuten einköcheln lassen, dann mit Ketchup, Salz und Pfeffer abschmecken - gegebenenfalls pürieren. Die nun fertige Soße in eine Auflaufform geben.

Nun die Fischfilets waschen, trocken tupfen und auf die Soße legen. Dünn mit Tomatenmark bestreichen. Die Zucchini waschen, gegebenenfalls entkernen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Fisch drapieren.

Die Zutaten für die Kruste ordentlich vermengen und über die Zucchinischeiben geben. Für etwa 30 Minuten (je nach Fisch) bei 180°C in den Ofen geben.


Kleine Snack-Idee

Und weil uns, wie gesagt, die Soße und alles so gut geschmackt hat, kam mir dann auch noch eine kleine Snackidee, die wir am nächsten Abend umgesetzt haben. Die Kombination mit einem Baguette eignet sich nämlich hervorragend als kleiner Snack oder Fingerfood. Dafür einfach ein Baguette aufschneiden, mit Tomatensoße bestreichen, Zucchini drauflegen und mit ein wenig Kruste bestreuen. Für kurze Zeit in den Backofen und fertig~


Kommentare:

Danii hat gesagt…

Mmmmm klingt echt lecker bis auf den Pangasius aber den muss ich ja nicht nehmen. Die Snackidee gefällt mir auch.
Liebe Grüße Danii

bajka hat gesagt…

Schön, dass es euch geschmeckt hat, da freu ich mich sehr. :) Die Snack Ide ist klasse, wenn ich den Fisch das nächste mal mache, werde ich das auch machen. Super Idee!
Liebe Grüße, bajka

Kommentar veröffentlichen