Freitag, 21. März 2014

[Rezept] Kanel-Kirschstreifen

Zum Geburtstag meiner Mama habe ich dieses Jahr unter anderem dieses Kanelgebäck aus der skandinavischen Küche gebacken. Sie gehen sehr schnell, sind einfach und schmecken wirklich sehr lecker. <3 Das Rezept stammt erneut aus der Lecker Bakery.


Zutaten für die Kanel-Kirschstreifen (2 Bleche)

Hefeteig 
  • 400g Mehl
  • 200ml Milch
  • 75g Zucker
  • 75g Butter, weich
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Ei
  • Salz
Kirschstreifen 
  • 1 Glas Kirschkonfitüre
  • 75g Zucker
  • 50g Butter, geschmolzen
  • 1TL Zimt
  • 150g Puderzucker
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • Mehl für die Arbeitsfläche
Zunächst den Hefeteig zubereiten. Dafür die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Zucker, eine Prise Salz und das Ei in eine Schüssel geben. Hefemilch darüber gießen. Mit dem Knethaken verrühren und dabei die Butter in Flöckchen unterkneten. Wenn der Teig sich zur Kugel formt, noch ca. 3 Minuten weiterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40-60 Minuten gehen lassen.

Nach der Gare des Hefeteigs den Ofen auf 175°C vorheizen. Den Teig halbieren und beide Hälften mit etwas Mehl kurz durchkneten und auf einem Bogen Backpapier zu einem Rechteck (ca. 25x30cm) ausrollen. Den Teig mit der Konfitüre bestreichen, dabei an den Längsseiten einen ca. 4cm breiten Rand lassen. Diese Längsseiten nun ca. 4cm nach innen klappen und mit geschmolzener Butter bestreichen. Zucker und Zimt mischen und sowohl die Ränder als auch die Konfitüre damit bestreuen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen.

Für den Guss Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren und in Streifen über die beiden Kanel-Kirschstreifen verteilen. Yummy!

--> Wie ihr seht, ist dies mal wieder eine andere Methode, um Hefeteig zuzubereiten! Ich finde, diese hat bisher noch am besten geklappt und der Teig ist sehr gut hochgegangen (was aber auch an der "Peng-Schüssel" meiner Mutter liegen kann). Wie gelingt euch der Hefeteig?

1 Kommentar:

maackii hat gesagt…

Sieht super lecker aus ;) Erinnert mich an irgendwas, was es beim Bäcker gibt ;)
Vielleicht komme ich ja zum nachbacken, den probieren würde ich es schon gerne ;D
Liebe Grüße,
maackii

Kommentar veröffentlichen