Montag, 26. Mai 2014

[Rezept] Yakisoba Pan

Mmmmh yum, nachdem ich letzte Woche mal wieder Yakisoba gemacht habe, gab es von den (erzwungenen XD) Resten am nächsten Tag leckere Yakisoba Pan. (^3^) Die sind eigentlich schnell gemacht und ein beliebter (sehr sättigender) Snack in Japan. Sie werden beispielsweise auch in Frischhaltefolie verpackt in den Düsseldorfer Bäckereien verkauft. Man kann sie kalt essen, wer mag, kann sie aber auch kurz in der Mikrowelle oder dem Ofen aufwärmen.


Für die Yakisoba Pan benötigt ihr:
  • Yakisoba (vom Vortag)
  • Hotdog-Brötchen 
  • Aonori, Beni Shōga, Katsuobushi nach Geschmack
  • Mayonnaise (jap.)
Zur Zubereitung einfach die Brötchen in der Mitte fast durch schneiden und vorsichtig aufklappen. Nun füllt ihr das zuvor zubereitete Yakisoba dort hinein und garniert es je nach Geschmack mit Aonori, Beni Shōga oder Katsuobushi und Mayonnaise. Zum Servieren empfehle ich die Brötchen in Alufolie oder eine Serviette zu wickeln, damit auch nichts daneben geht und man ohne Kleckerei genießen kann~

Kommentare:

Sarah hat gesagt…

Das sieht ja lecker aus! Das muss ich auf jeden Fall nachkochen genau so wie deine Karepan. Die sahen auch echt gut aus. Ich habe noch nie Karepan oder Yakisoba Pan gegessen. Ich glaube auf den Japantag letztes Jahr habe ich zum ersten mal Yakisoba gegessen. Wir haben uns da auch getroffen zusammen mit anderen aus dem Daisuki Forum wenn ich mich recht entsinne. Du hattest eine Tasche in Form einer Eule. :-)

maackii hat gesagt…

Das mag ich auch jedenfall mal probieren!! Dazu muss ich wohl aber erst mal Yakisoba machen ;)
Noch viel viel mehr auf meiner Nachkochliste ;)

Kami-chan hat gesagt…

das sieht so unschlagbar lecker aus XD dachte ja erst, dass es ein Hotdog wäre XDD

Kommentar veröffentlichen