Dienstag, 15. November 2011

[Rezept] Vegane Matcha Cookies

Neulich bin ich beim surfen auf eine tolle Seite mit vielen Rezepten gestoßen: Justonecookbook. :) Natürlich fand ich auch gleich ein paar interessante Rezepte, die ich ausprobieren möchte. ;) So fand ich auch die veganen Matcha Cookies interessant, da ich noch nie Kekse mit Apfelmus gemacht hatte. *lach* Da ich diesen eh noch loswerden wollte (ihr wisst ja wie das ist, angefangene Gläser vergisst man gern mal und schwubs wird der Inhalt schlecht) und sonst auch alle Zutaten daheim hatte, ging es gestern also ans backen!



 

Für etwa 15 Kekse benötigt ihr
- 250g Mehl
- 75g Zucker
- 115g Butter (vegane)
- 1 EL Matcha
- 4-5 EL Apfelmus

Ich muss allerdings dazu sagen, dass meine Kekse nur halb-vegan sind, da ich keine vegane Butter verwendet habe. ;)

Erstellt zunächst aus Mehl, Zucker, Butter und Matcha einen krümeligen Teig. Gebt dann nach und nach den Apfelmus hinzu bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. (Hier jetzt unbedingt den Teig probieren - yummi. :)) Formt dann kleine Kugeln und stellt diese für ca. 30 Minuten in den Gefrierschrank oder etwa 1 Stunde in den Kühlschrank.
Danach kommen sie für 15 Minuten bei 190°C in den bereits vorgeheizten Backofen. Dort sollen sie dann "schmelzen" und zu leckeren Cookies mit knuspriger Hülle und weichem Kern gedeihen. :)

Meine Kekse sind leider nicht ganz so geworden wie sie sollten. :/ Zum einen sind sie mir im Ofen einfach nicht zerlaufen (warum?? q___q), sodass ich sie nach einiger Zeit einfach mit dem Löffel runtergedrückt habe (damit es keine Kugeln bleiben, sondern eben Kekse werden). Zum anderen finde ich sie geschmacklich zwar okay, aber nicht unheimlich berauschend. Warm schmecken sie gar nicht und abgekühlt haben sie einen derartig starken Apfelmus-Geschmack, dass ich etwas um meinen guten Matcha trauere. >__< Aber für Veganer ist das vielleicht eine nette Alternative und vielleicht war ich gestern auch einfach zu blöd zum backen. :P Eine Freundin von mir fand sie übrigens so ekelig vegan, dass ich sie nachher keinem anderen mehr anbieten wollte. *haha*

Keine Kommentare:

Kommentar posten