Samstag, 18. Juni 2016

[Review] Tokyo Treat Mai Box

Die zweite Box meines Abos bei Tokyo Treat war eigentlich ein Versehen - ich hatte vergessen zu kündigen. XD Dennoch habe ich mich wieder über den Großteil des Inhalts gefreut, v.a. über die Matcha Soda und die Nameko Extras (das Spiel gehört momentan zu meinen Favoriten). Insgesamt muss ich aber sagen, dass es mir doch ein wenig zu viel Matcha war. *hust* Übrigens hab ich diesmal leider nicht so viele und gute Bilder gemacht (man will ja auch einfach mal nur genießen), berichten möchte ich trotzdem~



Gudetama Character Seal & Gum: Iwie hat Chochi mich ein wenig mit dem Gudetama Fieber angesteckt und obwohl das Kaugummi jetzt nicht so spannend war (schlichter Geschmack, der auch noch schnell verflogen ist), fand ich den Sticker cool - auch wenn ich leider die Mayonnaise bekommen hab (es gab so viel coolere Motive). XD


Crunchy Matcha: Eine wirklich wahnsinnig leckere Schokolade von Lotte! Cremig, mit angenehmen Matcha Geschmack und - das Beste - mit kleinen Crips darin. Sehr empfehlenswert!

 Thick Uji Matcha Brownie: Whoa der Brownie war wahnsinnig gut! Richtig chewy - wie Brownie sein sollen - nicht zu süß und mit angenehmer Matcha Note. Sehr lecker war auch die Schokoschicht sowie die enthaltenen Schokodrops! *myam* Einer meiner Favoriten der Box!


Plum Jam Crackers: Eigentlich mag ich japanische Reiscracker, diese waren jedoch recht dünn, leicht süß und erinnerten ein wenig an Esspapier. *hm* Das Pflaumengelee konnte man darüber streichen, was definitiv interessant war. Eine Mischung aus süß, sauer und salzig. XD

Yochan's "Sweating Spicy Snack": Ich war sehr gespannt, wie die Süßigkeiten/Snacks aus Fisch schmecken und fand es wirklich mal ganz interessant. Die Konsistenz ist ähnlich zäh wie beim Beef Jerky. Geschmacklich sind sie natürlich fischig (aber in Maßen) und in diesem Fall auch leicht scharf.


Kabuki Actor, Shido Nakamura''s Potato Curry Chips: Die fand mein Freund sehr toll, da sie dicker als üblich waren. Ich persönlich hab sie lieber schön dünn. (^___~) Hübsch waren sie jetzt auch nicht unbedingt, dafür sehr knusprig und mit angenehmer Curry Note.

Chocolate and Banana Soft Candy: Habe ich (noch) nicht probiert, da ich kein Bananenfan bin...


Friend Bakery Matcha: Ebenfalls einer meiner Favoriten, da einfach seeehr lecker! Letztens hatte ich noch geschrieben, ich sei kein Keks-Fan, hier bin ich es definitiv! Richtig schön knusprig, bröselig (auf gute Weise) und mit angenehmer Matcha Note. Das Extra: Eine Schicht Matcha-Schokolade on top.

Matcha Caramel: Noch mehr Matcha! Das Karamell war lecker - nicht zu süß und ebenfalls ohne bitter zu sein. Schön chewy und schnell weggegessen.



Raspberry Kit Kat: Die Himbeer Kitkat riechen schon extrem stark nach Himbeere. Sie sind leicht rosa, gewohnt knusprig und schmecken tatsächlich auch nach Himbeer - vor allem die kleinen dunkleren Punkte in der Schokolade. Ein wenig Säure ist auch vorhanden.

Sour Spray: Eine spannende Erfahrung ist das Süßigkeitenspray. Mit diesem kann man sich süß-saure Spritzer in den Mund schießen. Lustige Sache mit Traubengeschmack (es gab vier Geschmäcker zur Auswahl).


Matcha  Cider: Über die Matcha Soda habe ich bereits hier auf Bento Daisuki berichtet. Die Soda fand ich ebenfalls sehr spannend und richtig lecker! Nur komisch, dass japanische Getränke gefühlt sehr schnell an Kohlensäure verlieren.

Pocky Kasane Matcha: Habe ich noch nicht probiert - so langsam reicht es mit Matcha. *lach*


Rich Cheddar Cheese Crips: Hier war ich doch etwas verwundert, denn für Käsechips schmecken sie erstaunlich wenig nach Käse - höchstens mit viel Fantasie und wenn man weiß, wonach sie schmecken sollen. Lecker, fluffig-knusprig waren sie trotzdem! Mich haben sie wieder an die Pombären erinnert. XD

Umaibo: Die Umaibo wurden als kleines Extra mit in die Box gelegt und gehören zu meinen absoluten Lieblingssüßigkeiten. <3 Es gibt viele verschiedene Geschmacksrichtungen der kleinen Chipsrollen. Berichtet hatte ich hier schon mal.


Nameko Extras (Anhänger/Dust Plug + DIY Karte): Wie gesagt, mag ich das Spiel "Mushroom Garden" grad sehr gern, weswegen ich mich sehr über die Extras gefreut habe. Mit meinem Los bin ich auch ganz zufrieden. (^3^) Nur der Kleber der Karte ist iwie komisch (klebrig-flüssig) und die Dingelchen halten nicht gut. XD


Wie gesagt hat mir die Box insgesamt gut gefallen! Es war zwar ein wenig viel Matcha, aber dafür haben die Sachen alle sehr gut geschmeckt. Die Mischung aus Chips, Bonbons, Schoki finde ich eigentlich auch gelungen.


1 Kommentar:

Papilio Maackii hat gesagt…

Ohh so eine Box sieht ja echt interessant aus, japanische Süßigkeiten und Snacks sind immer klasse zum probieren! Außerdem liebe ich es mich durch solche Boxen zu schlemmen und neue Sachen zu finden.
Aber wirklich ein wenig zu Matcha-lastig :D
Danke für den Einblick, muss ich mir auf jeden fall auch mal überlegen.
Liebste Grüße, maackii

Kommentar posten