Samstag, 19. Oktober 2013

[Rezept] Zucchini Gurken Suppe

Mmmmh mit diesem leckeren Rezept für die kalte Jahreszeit - obwohl auch die Suppe kalt gut schmeckt - ist die Monster-Zucchini nun auch aufgebraucht. (^___^) Deswegen soll es noch ein paar allgemeine Informationen zu Zucchini geben: Zucchini gehören zu den Kürbisgewächsen und können anders als die im Supermarkt erhältlichen Varianten ebenso groß wie Kürbisse werden. Die bevorzugte Erntezeit ist Juni bis Oktober - also noch schnell welche kaufen. (^___~) Die Zucchini Gurken Suppe schmeckt wahnsinnig lecker (eine meiner neuen Lieblingssuppen), ist kalt erfrischend, heiß wunderbar und zudem noch sehr kalorienarm. Ich habe dazu ein wenig Baguette gereicht und als Variante meinem Freund etwas zuvor angebratenes Hackfleisch untergemischt. Auch Varianten mit Klössen oder Schmelzkäse sind möglich.


Für einen großen Topf Suppe
  • 500g Zucchini (oder mehr)
  • eine Gurke
  • eine kleine Zwiebel
  • 2l Gemüsebrühe
  • 2-3 EL Kräuter (z.B. Dill, Thymian, Gartenkräuter) 
  • 1/2 Becher Crème Fraiche (alternativ: Sahne)
  • Salz und Pfeffer
  • optional: einen Schuss Weißwein
  • optional: eine Prise Muskat
Zucchini und Gurke waschen, bei großen Kernen das Innere entfernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel klein schneiden und in einem großen Topf mit etwas Olivenöl glasig dünsten. Mit etwas Weißwein oder Wasser ablöschen und Zucchini- und Gurkenwürfel hinzugeben. Kräuter sowie Gemüsebrühe dazugeben und köcheln lassen bis die Zucchini- und Gurkenstücke weichgekocht sind. Nun mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, Créme Fraiche hinzugeben und alles pürieren. Optional Hackfleisch, Klösse oder Schmelzkäse hinzugeben und mit einigen Zucchiniraspeln garnieren. Heiß oder kalt genießen. (^3^)

Keine Kommentare:

Kommentar posten