Mittwoch, 18. Oktober 2017

[Bento] Bento#108 Allerlei und Hoikoro

Endlich mal wieder ein leckeres Bento! (^___^) Dieses Mal musste es schnell gehen. Daher war eine einfache Zubereitung ein Muss. Trotzdem habe ich es mir aber nicht nehmen lassen dabei auch noch ein neues Rezept auszuprobieren. Hoikoro - doppelt gekochtes Schweinefleisch findet ihr als Rezept bei Bento Daisuki. (^___~)


Enthalten waren ein Apfelhäschen, Pflaumenscheiben, Kinpira, Reis und Hoikoro. (^___^)
Schweinefleisch und Kohl hoikoro (豚ひき肉とキャベツのホイコーロー) ist eigentlich ein Gericht der Sichuan Küche aus China. Es wird etwa mit "doppelt gekochtes Schweinefleisch" übersetzt. Bei der japanischen Variante kommen Miso und die scharfe Sauce Doubanjiang zum Einsatz. In diesem Rezept wird anstelle von gekochtem und gebratenem Schweinefleisch Hackfleisch verwendet. 
Funny Fact: Tatsächlich war ich bei diesem Bento so in Eile, dass ich zwar das Bento fotografiert habe, aber nicht das Gericht an sich! Also musste ich das Hoikoro nochmal nachkochen, um auch davon ein Foto zu haben. *lach*

Montag, 9. Oktober 2017

[Review] Katzensprünge 2018 - Wandkalender

Der zweite Kalender, der mich, nach dem Postillion, im Jahr 2018 begleiten wird ist Katzensprünge von Seth Casteel. Der Fotograf ist euch vielleicht durch seine Fotografien von Hunde unter Wasser bekannt. So cool! (^___^) Nun gibt es auch für Katzen Fans tolle Bilder!




Katzensprünge 2018 - Wandkalender


Kalender, 9,99 €

Erschienen: Juli 2017
Gewicht: 244g
Maße: 21,6 x 1,5 x 26,3cm 

ISBN: 978-3-7423-0216-8

mvgverlag / riva
Katzen sind flauschig, wild, verspielt und geheimnisvoll. Mit faszinierenden Bewegungen springen sie beim Spielen oder auf der Jagd nach Mäusen durch die Luft und strecken ihre samtenen Pfötchen zielgerichtet aus. Der preisgekrönte Fotograf Seth Casteel, der bereits durch seine Fotografien der Hunde unter Wasser weltweit bekannt ist, hat sich nun niedlichen Kätzchen gewidmet und den beeindruckenden Augenblick ihres Sprungs festgehalten. Der Wandkalender Katzensprünge 2018 vereint die süßesten, außergewöhnlichsten und wildesten Momentaufnahmen, an denen Sie sich ein ganzes Jahr lang erfreuen können.

Erster Eindruck

Katzensprünge ist ein Wandkalender, der ein bisschen größer als ein normales DIN A4 Blatt ist. Ohne das Cover und die stabile Rückseite aus Pappe sind 12 Seiten enthalten. Jede zeigt ein niedliches Katzen Bild im Querformat auf mattem Papier. Kurz darunter, unten rechts, befindet sich der jeweilige Name des Kätzchens. Der restliche untere Teil (ca. 4,3cm) ist weiß und mit dem Monat sowie Wochentagen und entsprechenden Kalenderzahlen in Blau und Schwarz beschriftet.


Inhalt

Die 12 verschiedenen Katzenmotive des Kalenders sind alle ausnahmslos super niedlich und auch gut gemacht. Allerdings sind nicht immer alle Kätzchen wirklich am Springen. Manche laufen auch z.B. einfach nur durchs Gras oder Äste. Die Auflösung ist bei allen jedoch gut. Oft werden die Kätzchen angeblitzt, sodass sie richtig aus dem Bild herausstechen. Außerdem wurden ganz unterschiedliche Rassen und "Farben" verwendet. Die untere Kalenderleiste ist etwas klein und unauffällig. Weil das Papier matt ist, fühlen sich die Seiten ein wenig rau an.


Fazit

Ich habe mich sehr über den Kalender gefreut, da ich als Katzenlady natürlich auch ein riesiger Fan von niedlichen Fotos bin! (^___~) Die Auswahl der Motive an sich gefällt mir größtenteils gut. Allerdings finde ich ein paar Motive etwas lieblos und wiederum andere etwas zu dunkel. Sorgen macht mir außerdem, dass viele Motive so aussehen, als wären die armen Tierchen fürs Foto hochgeworfen worden. *hm* Das hätte man bestimmt besser lösen können. Die Kalenderleiste finde ich leider auch ein wenig klein und unpraktisch. Insgesamt freue ich mich trotzdem auf 2018 mit den niedlichen Katzensprüngen! (^3^) Vor allem Momo hat es uns angetan. <3

Montag, 2. Oktober 2017

[Rezept] Heidelbeer Törtchen

Zu meinem Geburtstag gab es dieses Jahr neben einem leckeren Zupfkuchen auch ein Heidelbeer Törtchen! (^___^) Das habe ich zum ersten Mal nach der Idee von Lecker Bakery gebacken. Und sie ist sehr gut angekommen! Außen knusprig, schokoladig und innen fluffig, sahnig. Dazu eine tolle Heidelbeer Note und der wohl leckerste Fruchtspiegel der Welt. (^3^) Ach ja und man muss es nicht backen. (^___~)


Zutaten

  • 400g Schlagsahne
  • 250g Mascarpone
  • 250g Heidelbeeren
  • 220g Oreo mit Kakaofüllung
  • 200g Heidelbeer Gelee
  • 80g Butter (+ etwas zum einstreichen)
  • 50g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine (weiß)
Backform einfetten und mit Backpapier einkleiden. Die Kekse mit einer Teigrolle zerbröseln (in einer Tüte). Mit geschmolzener Butter vermengen. Die Keksmasse nun als Tortenboden verwenden und an den Boden und die Seiten der Springform drücken. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Gelatine in etwas Wasser einweichen lassen. Anschließend etwas Gelee (50-100g) im Topf erhitzen und die Gelatine langsam darin auflösen! Etwas glatt gerührte Mascarpone zu der Masse geben. Dann nach Gelatine-Anleitung die Massen vollständig vermischen.

Sahne mit etwas Zucker steif schlagen. Zusammen mit ca. 150g Heidelbeeren unter die Gelatine-Mascarpone-Masse heben. Die homogene Masse in die Springform füllen und für min. 3 Stunden gut kühlen!

Das Törtchen vorsichtig aus der Backform lösen und das Backpapier entfernen. Heidelbeer Gelee vorsichtig in einem Topf erhitzen. Es soll nicht heiß, aber doch flüssiger werden. Gegebenenfalls etwas abkühlen lassen. Mit den restlichen Heidelbeeren vermischen und auf der Torte verteilen. Nochmal kurz kalt stellen und dann endlich genießen!

Donnerstag, 28. September 2017

[Review] Der Postillon Kalender 2018

Ihr kennt doch bestimmt den Postillon? Laut eigenen Angaben handelt es sich dabei um die größte Satire-Zeitung der Welt. Oftmals aufgrund von aktuellen Ereignissen werden auf der Webseite lustige News geteilt. Dabei weiß man manchmal zuerst gar nicht, ob die Nachricht nun wahr ist oder nicht. (^___~) Im Postillon Kalender 2018 werden nun einige der lustigsten Titel zusammengefasst. Für den täglichen Spaß! XD



Der Postillon
+++ Newsticker +++
2018


Tagesabreißkalender, 14,99 €
Erschienen: Juli 2017

Gewicht: 366g
Maße: 10,3 x 3,5 x 13,9cm

ISBN: 978-3-7423-0223-6

mvgverlag
Endlich: Mit dem neuen Tagesabreißkalender für 2018 werden Sie nicht nur online, sondern auch offline jeden Tag mit den kurzen knackigen Newstickern des Postillon versorgt. Freuen Sie sich über zwei Tage mehr Sommer sowie über zusätzliche Feiertage, die selbstverständlich ausschließlich auf Wochentage fallen. Und das Beste: Aus den abgerissenen Kalenderblättern können Sie sich kinderleicht einen neuen Kalender basteln, den Sie 2029 wiederverwenden können. 

Erster Eindruck

Der Postillon Newsticker ist ein kleiner, süßer Kalender in Handflächengröße. Aber es kommt ja nicht auf die Größe an! So ist der Kalender mit 365 Tagen (und Seiten) natürlich entsprechend dick. Und vollgepackt mit lustigen News! Da sieht man bereits auf dem Cover. "Ehrliche Nachrichten - unabhängig, schnell, seit 1845" ist natürlich nicht ganz korrekt. (^____~) Der Aufbau des Kalenders ist weiterhin übersichtlich. Oben gibt es stets den Header mit Postillon Logo, unten eine große Schlagzeile. Die Mitte ist gefüllt mit dem Tag, dem Monat sowie diversen Feiertagen und mehr. Die Ziffern haben einen Oldschool Look, der mir ebenfalls gut gefällt. Abreißen lassen sich die einzelnen Tage übrigens ganz klassisch durch eine perforierte Linie.


Inhalt

Der Postillon steht allgemein für Fake News und lustige Nachrichten zum schmunzeln und lachen. Auf dem Cover werden bereits 367 anstatt 365 Tage angekündigt. Und natürlich gibt es zusätzliche Feiertage und keine Montage! Dieses Versprechen hält der Kalender tatsächlich auch. So hat man sich anstelle von Montagen jeweils einen besonderen Tag ausgedacht. Heraus kam so etwas wie "Bonussonntag, Nach-Wochenend-Regenerierungstag, Döstag und Der-Tag-dessen-Name-nicht-genannt-werden-soll-Tag". Hier werden also auch gekonnt Parallelen zu Trends und Hypes gezogen. Überhaupt ist man natürlich immer aktuell und mitten im Leben! Wo sonst sollten die ganzen Headlines herkommen?


Fazit

Der Postillon Kalender überzeugt voll und ganz durch seinen besonderen Charme und Witz! (^3^) Dabei macht es wirklich Spaß jeden Tag durchzublättern bzw. abzureißen, um die neuste Schlagzeile zu lesen. Mal kommt man sofort hinter den Gag, manchmal muss man aber auch etwas drüber nachdenken. Und hey, man kann ihn sogar recyclen! Einfach alle Blätter aufheben und 2029 wiederverwenden. XD Die Größe ist ebenfalls praktisch und passt an jede Wand. Ich freue mich schon auf 2018 und jeden neuen Tag. <3